DAX-Wochenstart um 12400 Punkte: Reversal-Marke dürfte den Verlauf bestimmen

Thumbnails Montag 17_10_22 Dax-Analyse
Thumbnails Montag 17_10_22 Dax-Analyse
 

DAX-Wochenstart um 12400 Punkte: Reversal-Marke dürfte den Verlauf bestimmen. Mit diesen Voraussetzungen startet der DAX in die neue Woche.

Wir notieren weiter im DAX um die 12400 Punkte

Nachdem wir den Donnerstag mit einem V-Reversal in der Nachbörse erlebt hatten, stieg der Index am Freitag zunächst weiter an. Das so entstandene GAP konnte direkt minimiert werden. Ab dem Eröffnungsniveau tendierte der DAX sehr zügig wieder in Richtung 12.400 und hatte damit die alte Unterstützungszone, die vor der Rückeroberung eine Widerstandszone war, im Blick.

Ab dort prallte er in der Mittagszeit wieder ab und versuchte noch einen Anlauf auf der Oberseite. Mit zunächst starker Eröffnung der Wall Street und einer Fortsetzung der Donnerstags-Rallye gelang es dem Index, neue Tageshochs zu erzielen. Sie wurden jedoch dynamisch abverkauft, wie folgendes Schaubils aufzeigt:

20221015 Xetra DAX Wochenausklang
20221015 Xetra DAX Wochenausklang

Im Rücklauf wurde das GAP nicht mehr erreicht, wie hier zu sehen ist. Dabei spielte im Handelsverlauf des Freitags dann doch wieder die Angst vor starken Zinsanhebungen seitens der US-Notenbank FED eine Rolle. Das US-Sentiment fiel erneut ab:

2022-10-17 Fear and Greed
2022-10-17 Fear and Greed

Für den DAX blieb ein Plustag zurück, wie wir es anhand der Daten der Börse Frankfurt sehr gut nachvollziehen können:

2022-10-14 DAX Boerse Frankfurt
2022-10-14 DAX Boerse Frankfurt

Gewinner war eindeutig Vonovia, die jedoch eine technische Gegenbewegung auf die herben Verluste der letzten Tage und Wochen zeigte. Die Verteilung der Marktbreite war eher negativ ausgerichtet:

2022-10-14 DAX-Aktien Heatmap
2022-10-14 DAX-Aktien Heatmap

Damit traf der DAX im Hoch auf das Hoch vom 4. Oktober und bildete technisch ein Doppeltop aus:

20221015 Xetra DAX Oktober
20221015 Xetra DAX Oktober

Was kann man daraus für den heutigen Handel ableiten?

DAX-Tradingideen am 17.10.2022

Die 12.400 halte ich weiter für relevant, da sie uns seit dem März, als der Bereich das erste Jahrestief des Kalenderjahres markierte, über den Juli hinweg bis dato immer wieder begleitete. Ich lasse diese Zone daher im Chartbild:

20221015 Xetra DAX 2 Monate
20221015 Xetra DAX 2 Monate

In Kombination mit dem V-Reversal und dem GAP ergibt sich dort für heute eine Entscheidung. Immerhin begann an diesem Punkt auch die starke Bewegung am Donnerstagnachmittag zu den US-Verbraucherpreisdaten.

20221015 DAX V-Reversal
20221015 DAX V-Reversal

Bei Unterschreitung ergibt sich neues Abwärtspotenzial, wie hier skizziert:

20221015 Xetra DAX Oktober2
20221015 Xetra DAX Oktober2

In der Vorbörse haben wir keine Veränderung und halten erst einmal den 12400er-Bereich:

20221017 Endloskontrakt DAX
20221017 Endloskontrakt DAX

Es wird daher spannend, ob wir darunter fallen wie der Nasdaq noch am Freitagabend, oder uns darüber halten und damit erneut nach oben laufen können:

20221017 Nasdaq-100
20221017 Nasdaq-100

Schau mir für die weitere Einschätzung gern wieder über die Schulter und starte Deinen Handelstag auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD – dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN – kostenfrei und über mehrere Stunden mit mir. Dort kommentiere ich mit anderen Händlern LIVE dem Handelsverlauf, die Quartalszahlen und weitere Finanzdaten:

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit kommen wir direkt auf die anstehenden Termine zu sprechen.

Termine für den Montag

Neben diesem mehrstündigen Stream gibt es einige Ausschnitte auch im Nachgang auf meinem YouTube-Kanal archiviert zu sehen.

In der neuen Woche steht nun auch wieder der Livetradingroom auf unserer Agenda. Er startet heute am Montag um 15.30 Uhr mit Marcus Klebe. Melde Dich gern schon einmal direkt an:

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei schaue ich zum Beispiel Unternehmen, welche nun mit neuen Quartalszahlen für Bewegung sorgen könnten. Zu nennen sind direkt am Montag die Bank of America und der Broker Charles Schwab.

Eine Übersicht für die gesamten Earnings in der neuen Woche siehst Du hier:

20221016 Earnings week
20221016 Earnings week

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es ebenfalls.

Dabei ist der Montag noch relativ ruhig. Wir erhalten den Bundesbankbericht um 12.00 Uhr und dann aus den USA 14.30 Uhr den NY Empire Produktionsindex.

Einige Auktionen von US-Anleihen und das monatliche Budget-Statement aus Amerika runden die Termine des heutigen Tages ab.

Ausführlich habe ich all anstehenden Termine hier aufgelistet:

2022-10-17 Wirtschaftsdaten
2022-10-17 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart heute schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust. Die Analyse habe ich als Video hier abgelegt:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzY1MzYwJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0pCeURMWjJ4Y0lrP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Daneben habe ich auf dem YouTube-Kanal „Bernsteins Börse gestern noch Gold, WTI und den Nasdaq analysiert.

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.900 Trader:Innen

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1063 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.