DAX Wochenstart verteidigt die 14000: Nur eine Konsolidierung auf hohem Niveau?

20220517 DAX Teaser Chartanalyse
20220517 DAX Teaser Chartanalyse
 

DAX Wochenstart verteidigt die 14000: Nur eine Konsolidierung auf hohem Niveau?Darauf blicken wir gleich gemeinsam in der Chartanalyse.

Wochenstart mit trägen Impulsen

Von der jüngsten Aufwärtsbewegung musste sich der DAX scheinbar etwas erholen. So startete die gestrige Vorbörse bereits unter 14.000 Punkten und brachte zum XETRA-Handelsbeginn auch gleich etwas Druck in den Markt.

Wir erinnerten uns an die Konsolidierungszone vom Freitag. Sie diente als Trigger für den Run zur 14.000 und damit dann wiederum am Nachmittag als Pullback und Unterstützungsbereich. So stellte sich das Bild am Freitagmorgen dar (Rückblick):

20220513 DAX Endloskontrakt
20220513 DAX Endloskontrakt

Dies war die Basis für den Bereich gestern, den wir im Livestream am Morgen als Kaufbereich identifizierten und in dem ich aktiv wurde. Der Stopp lag unter der blau skizzierten Zone und das Ziel war erneut ein Anlaufen der 14.000:

20220516 DAXtrade Montag
20220516 DAXtrade Montag

Auf dem Weg zu diesem Ziel stockte der Markt, so dass ich die Position(en) im Gewinn verkaufte. Das Setup soll nur noch einmal veranschaulichen, welche Relevanz solche Konsolidierungsbereiche haben.

Im weiteren Verlauf konnte der DAX dann wieder zur 14.000 laufen, ebenso wie am Nachmittag noch einmal die Tiefs testen und dort auch einen kleinen Rutsch auslösen. Im Rücklauf zur Oberseite gelang es nicht ganz, die 14.000 per Schlusskurs wieder zu erreichen, auch wenn die letzten Bewegungen bereits sehr dynamisch aussehen:

20220516 Xetra-DAX Wochenstart
20220516 Xetra-DAX Wochenstart

Mit einem kleinen Minus und einer Vola von nur 180 Punkten blieben folgende Parameter zurück:

BörsenplatzXetra 
Letzter Kurs13.964,38
Performance-0,45 %
Kurszeit16.05.22
Eröffnung13.986,17
Tageshoch14.043,10
Tagestief13.864,95
Vortageskurs14.027,93

Hier stellt sich nun die Frage, ob wir nur eine Konsolidierung sahen oder der 14.000er-Bereich sich zum Widerstand etabliert.

DAX-Ideen zum Dienstag

Beim großen Chartbild sind wir weiterhin von der Abwärtstrendlinie entfernt und haben damit Respekt vor einem übergeordneten Long-Setup:

20220516 Xetra-DAX Stundenchart
20220516 Xetra-DAX Stundenchart

Da die Linie täglich sinkt, ist mit einer Entscheidung womöglich auch trotz einer Seitwärtsphase noch in dieser Woche zu rechnen. Etwas „schneller“ generiert daher der Endloskontrakt ein Signal. Denn er läuft zeitlich einfach länger. Auch da sehen wir seit Tagen eine Abwärtstrendlinie:

20220517 DAX Endloskontrakt Stundenchart
20220517 DAX Endloskontrakt Stundenchart

Kurzfristig hat sich im gestrigen Abendhandel und dem Nachthandel die 14.000 wieder etabliert:

20220517 DAX Endloskontrakt Vorboerse
20220517 DAX Endloskontrakt Vorboerse

Wir dürften daher mit einem Gap starten und haben im XETRA-Markt ähnliche Trading-Bereiche wie gestern vorliegen:

20220516 Xetra-DAX Wochenstart Support
20220516 Xetra-DAX Wochenstart Support

Hier kommen noch der gestrige Hochpunkt und das Nachthoch vom Wochenwechsel hinzu.

Übrigens: Genau diese Grafiken als Handelsvorbereitung sende ich per Mail jeden Morgen an Dich – wenn Du Dich dazu angemeldet hast.

Deine ausführliche Markterwartungen bekommst Du täglich als E-Mail in Dein Postfach.

Somit lade ich Dich ein, auf Deutschlands erstem Finanzstream-Kanal in HD dabei zu sein – LIVE auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN oder über die Homepage direkt anzuklicken:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Termine am Dienstag

Heute startet der Livetradingroom wieder am Vormittag um 10.00 nach dem Urlaub von Marcus somit im „Duo“ – folge diesem Link zur Anmeldung:

Tradingroom für das Trading bei JFD

Dabei gehen wir täglich auf Aktien ein, die mit Quartalszahlen für Volatilität sorgen. Eine Auswahl der Aktien könnte die heutige Vorbörse bieten, nachdem gestern Weber schon meldete:

20220517 Earnings morning
20220517 Earnings morning

Aus dem Wirtschaftskalender sind heute am Vormittag die BIP-Daten der EU relevant.

Danach blicken wir 14.30 Uhr auf den US-Einzelhandel und dessen Controlling.

Wichtigste Eckpunkte sind im weiteren Verlauf die Rede der EZB-Präsidentin Christine Lagarde und des Fed-Chefs Jerome Powell am Abend jeweils.

Alle genannten Eckdaten sind schon einmal hier verzeichnet:

20220517 Wirtschaftsdaten
20220517 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart gleich viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den anderen Formaten vorbeischaust.

Der Livestream startet dann wieder gegen 8.45 Uhr:

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit rund 1.400 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,99 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 967 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.