DAX zögerlich: Tradingideen am 18.05.2021

DAX zögerlich
DAX zögerlich
 

Knapp unter dem Allzeithoch hat die Anleger am Montag der Mut verlassen. Entsprechend beendete der DAX zögerlich den Handel mit einem Minus von 0,13 Prozent bei einem Stand von 15.396,62 Punkten.

DAX zögerlich zum Start in die neue Woche

Gleich zum Börsenstart hatte sich der Index bis auf knapp 20 Punkte an seine im vergangenen Monat aufgestellte Bestmarke herangearbeitet. Mehr war nach den jüngsten Gewinnen aber nicht drin. Nach dem durchaus dynamischen Start folgte eine schnelle Korrektur in Richtung des Eröffnungsniveaus. Im weiteren Verlauf agierte der DAX zögerlich ohne wirkliche Ambitionen. Aus meiner Montagsanalyse konnte in diesem Umfeld nur der Widerstand bei 15.425 / 15.450 Punkten angesteuert werden.

Der Rückblick auf den Handel am Montag im Stundenchart:

DAX zögerlich im Stundenchart
DAX zögerlich im Stundenchart

Trading am Dienstag

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Analyse zeigte sich Wall Street am ersten Handelstag der neuen Handelswoche von ihrer durchwachsenen Seite. Der erneut etwas festere Euro wird sich vermutlich kaum belastend auswirken.

Die Einstiege und Ziele in einem steigenden Markt…

…werde ich in den folgenden Zeilen skizzieren. Notierungen oberhalb des Tagestiefs vom Montag, mindestens aber über der Unterstützung bei 15.330 Punkten wie auch eine sofortige Bewegung in Richtung der Widerstände bei 15.425 / 15.450 Punkten würden die Stärke des Index unterstreichen. Im weiteren Verlauf stehen das Tageshoch vom Montag, der Widerstand bei 15.500 Punkten sowie das knapp darüber liegende Allzeithoch bei 15.502 Punkten zum Test an. Je nach Dynamik sehen wir möglicherweise ein neues Allzeithoch.

Die Einstiege und Ziele in einem fallenden Markt…

…erörtere ich im folgenden Abschnitt. Sollte der deutsche Leitindex den Bereich um das Tagestief vom Montag nicht halten, könnten neben den Unterstützungen bei 15.330 Punkten im weiteren Verlauf die Stützungszone bei 15.265 / 15.225 Punkten mit dem knapp darunter folgenden Tagestief vom vergangenen Freitag die nachfolgenden Einstiege und Ziele darstellen. Fortlaufende Abgaben könnten die Bereiche bei 15.180; 15.150; 15.110 / 15.100 Punkten heran führen. Weiterhin sind die Unterstützungen bei 15.075 / 15.035 und 15.000 Punkten zu beachten. Unterhalb käme die Unterstützung bei 14.850 Punkten sowie das etwas darunter liegende Tagestief vom vergangenen Donnerstag ins Blickfeld. Die Bereiche bei 14.780; 14.700; 14.585 Punkten könnten weiteren Support bieten.

Für meinen Handel am Dienstag finde ich für das Daytrading geeignete Unterstützungen, Widerstände sowie Trendlinien im 15-Minutenchart:

DAX zögerlich in Sichtweite des Allzeithochs im 15-Minutenchart
DAX zögerlich in Sichtweite des Allzeithochs im 15-Minutenchart

Ein neues Allzeithoch wurde nun mindestens auf den heutigen Dienstag verschoben. Ob sich der DAX zu einem neuen Rekord motivieren kann, ist angesichts der zum Wochenauftakt unentschlossenen US-Börsen ungewiss.

Termine am Dienstag, den 18.05.2021

TERMINE KONJUNKTUR

01:50 JPN: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

08:00 GBR: Arbeitslosenzahlen 03/21

08:00 ROU: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

09:00 SVK: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

09:00 HUN: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

09:30 NLD: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

10:00 BGR: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

11:00 EUR: BIP Q1/21 (1. Veröffentlichung)

11:00 EUR: Handelsbilanz 03/21

14:30 USA: Baugenehmigungen und -beginne 04/21

22:30 USA: API-Ölbericht (Woche)

Wie immer wünsche ich Ihnen eine ruhige Hand und besten Erfolg beim Traden!

Ihr Gunnar Schlegelmilch

Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

Gunnar Schlegelmilch
Über Gunnar Schlegelmilch 57 Artikel
Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking. Seit 2015 handelt er zudem mit Hebelinstrumenten den DAX und stellt seine Erfahrungen gerne allen interessierten (Neu-)Börsianern zur Verfügung.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.