DAX zum Wochenabschluss seitwärts | Stabilisierung an der Wall Street | Trading-Ideen zum 09.06.2023

20230609_AndreasBernstein_Tagesausblick

Der DAX kann zum Wochenabschluss weiter seitwärts notieren. Eine Stabilisierung an der Wall Street zeigte sich, aktuelle Trading-Ideen.

Vorab das Video dazu:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

DAX weiter im Bann der 16000

Die bekannte Range im DAX hat uns auch am Donnerstag beschäftigt. Vor allem das untere GAP, was genau auf der Range-Kante liegt, stand am Morgen im Fokus Wir hatten beide Bereiche in der Morgenanalyse vom 08.06.2023 vorskizziert:

20230607 DAX Xetra GAPs

Eine erste Bewegung zeigte direkten Schwung ab dieser Schwelle an. Sehr dynamisch stieg der DAX damit zur neuen GAP-Kante, an der ich dann direkt die Gegenbewegung handeln konnte:

2023-06-08 DAX-Trading

Komm gern auch am letzten Tag dieser Woche zum Livetrading hinzu und schau mir über die virtuelle Schulter:

AndreasBernstein Livetrading DAX

Die Dynamik setzte sich im weiteren Verlauf an der Oberseite fort und erreichte erneut den 16.000er-Bereich. Auch hier entstand dann wieder ein Intraday-Umkehrmuster, wie schon an den Vortagen. Ich habe dieses Verhalten einmal optisch für Dich gekennzeichnet – sie untermauert damit noch einmal meine Ideen im täglichen Trading, an diesen Schwellen aktiv zu werden:

20230608 DAX XETRA Wochenverlauf

Mit einer starken Wall Street im Rücken stieg der DAX zum Handelsende noch einmal an. Erneut schloss der Index knapp darunter und blieb damit in Sichtweite dieser Marke. Dies zeigen die Daten der Börse Frankfurt entsprechend auf.

2023-06-08 DAX Boerse Frankfurt

Was leiten wir darauf für den heutigen Tag ab?

Blick zur Wall Street und der Nasdaq

Die US-Märkte liefen nach anfänglicher Schwächephase wieder nach oben und legten damit die Konsolidierung vom Mittwoch, die im Nasdaq deutlich zu sehen war, wieder ab. Dieser Index hat sich somit klar in seiner Aufwärtsbewegung gehalten. Das Bild von gestern ist damit aktuell (Rückblick):

20230607 Nasdaq-100

Mit dem gestrigen Tag und dem Zoom in das Chartbild hinein würde sich nun durchaus auch ein möglicher Anstieg am heutigen Tag zum Jahreshoch ableiten lassen:

20230608 Nasdaq-100

Der Handel entgegen dieser großen Trendrichtung war daher nur kurzfristig nach dem Opening möglich, wie ich hier auch noch einmal aufzeige:

2023-06-08 Wall Street Trading

Gern suche ich entsprechende Setups wieder mit Dir zusammen auch im Livetrading ab 15.25 Uhr:

AndreasBernstein Livetrading WALL-STREET

Die Zusammenfassung der internationalen Märkte zeige ich Dir an dieser Stelle auf. Interessant ist die Beobachtung, dass der Russel2000 als Gewinner vom Mittwoch der Verlierer am Donnerstag war und damit erneut eine schnelle Umschichtung zwischen den Indizes zu verzeichnen ist.

2023-06-08 Indizes

Wie starten wir mit diesen Voraussetzungen in den Tag?

Trading-Ideen und Termine am 09.06.2023

Weiterhin ist der Abwärtstrend im DAX ab dem Allzeithoch aktiv. Nachdem wir gestern die 15.900 im Fokus hatten ist es heute die 16.000er-Marke:

20230608 DAX XETRA 4 Wochen

Genau dort notieren wir auch in der Vorbörse:

20230609 DAX Vorboerse

Dabei warte ich auf einen erneuten Ausbruch aus diesem Bereich, kurzfristig also auf das Überschreiten der 16.030 oder dem Rücklauf unter 16.000 Punkte.

Schau mir dazu im Livetrading ab 8.55 Uhr bei den ersten Trades des Tages wieder explizit über die Schulter:

AndreasBernstein Livetrading DAX

Was steht an Terminen an?

Der Freitag läuft aus Sicht der ökonomischen Eckpunkte ruhig ab. Einige Reden aus dem Notenbankumfeld und nach dem Wall Street Schluss der Blick auf die COT Daten sind die einzigen Termine des Tages.

Alle Daten mit Prognosen sind hier als Übersicht verankert:

2023-06-09 Wirtschaftsdaten

Diese Eckpunkte habe ich aus dem Wirtschaftskalender dieser Seite entnommen. Weitere Quartalszahlen gibt es in dieser Woche nur noch von NIO zu besprechen. Die ganze Übersicht ist hier für Dich zu sehen:

20230604 Earnings Woche

Wir sprechen wieder im Livetradingroom über das Marktgeschehen. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an – die Termine sind im Teaserbild verankert:

LiveTradingRoom Anmeldung

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1416 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.