DAX zum Wochenausklang ohne Impuls erwartet: 13800 oder 13600 als nächstes Ziel

20220812 DAX-Analyse Thumbnail
20220812 DAX-Analyse Thumbnail
 

DAX zum Wochenausklang ohne Impuls erwartet: 13800 oder 13600 als nächstes Ziel aus dem Chartbild, welches wir hier genauer auswerten.

DAX weiter auf hohem Niveau

Zunächst konnte am Donnerstag der Schwung vom Mittwoch fortgesetzt werden. Nach den etwas schwächer US-Daten zur Inflation waren die Märkte positiv gestimmt und der DAX konnte über der 13.700 eröffnen. Damit war der Weg optisch wieder zu den Monatshochs frei.

Den Bereich bei rund 13.800 Punkten und in der Vorbörse optisch eingegrenzt (Rückblick):

20220811 DAX Endloskontrakt

Tatsächlich lief der Index noch bis genau 13.800 und traf damit die Zone und das bisherige Monatshoch sehr genau. Doch dieses Niveau hielt nicht lange an, direkt zum XETRA-Start verkauften Anleger dieses Level wieder und brachten damit den Index zurück auf die 13.700 – das Gap vom Morgen war damit erneut geschlossen. Eine Zone, in der wir auch im Livestream handelten.

Nach dem Gap-close und einer Entscheidungsphase fiel der der Index dann noch einmal etwas tiefer und drang tief in die Bereiche des Mittwochnachmittags ein. Erst bei 13.661 Punkten erfolgte die Bodenbildung und entsprechende Gegenbewegung zurück zur 13.700 und der Durchbruch in der Mittagszeit. Hier schauten Marktteilnehmer auf die neuen Daten aus den USA.

Vom US-Arbeitsmarkt kamen sehr robuste Signale. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stieg um 14.000 auf 262.000 nach einer Erwartung von 265.000 Erstanträgen. Auch die Erzeugerpreise waren etwas schwächer als erwartet gestiegen. Sie legten im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,8 Prozent zu, nachdem im Vormonat die Rate noch bei 11,3 Prozent gelegen hatte. Das waren zwei wichtige Zahlen, die dem Markt weitere Impulse gaben oder zumindest einen Halt. Denn nach der positiven Eröffnung im Dow Jones und Nasdaq gab es nur sehr leichte Rücksetzer zunächst. Die bremsten die neue DAX-Euphorie jedoch wieder aus.

Walt Disney begeisterte zwar mit seinen Quartalszahlen, konnte den Gesamtmarkt aber nicht weiter nach oben treiben. Immerhin wurden mehr Streaming-Abonnenten als bei Netflix registriert!

Somit ging der DAX nahezu unverändert aus dem Handel, nachdem der Handelstag mit einer deutlichen Abnahme der Volatilität ein weiteres Abwarten signalisierte. Das Bild der Börse Frankfurt zeigt es:

2022-08-11 DAX Boerse Frankfurt

Im Chartbild von dieser Woche ist die eher ruhige Phase und das Abbremsen der Verkäufe ebenfalls zu sehen:

20220811 DAX-Xetra Donnerstag

Es bleibt damit im mittelfristigen Bild beim Aufwärtstrend und dem Streben zur 13.800:

20220811 DAX-Xetra Monatsverlauf

Wie starten wir in den Freitag?

DAX-Ideen zum Wochenausklang an der Börse

Den Bereich um 13.800 halte ich weiter für spannend und erreichbar, denn auch im Endloskontrakt ist der gezeigte Trend zu sehen und intakt:

20220812 DAX Endloskontrakt

Er hat im „Big Picture“ eine starke Bedeutung, da wir vor Monaten dort bereits mehrfach einen Drehpunkt feststellen konnten:

20220812 DAX Big Picture

Kurzfristig ist die Unterstützung um 13.660 also wieder wichtig und ein schnelles Erobern der 13.700 der Trigger für ein erneutes Anlaufen der Oberseite aus meiner Sicht:

20220812 DAX Vorboerse

Darauf gehe ich nun im Livestream auf Twitch ab 8.15 Uhr genauer ein – komm gern direkt hinzu:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Diese ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Termine für Freitag den 12.08.2022

Auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv werden die Marken auch noch einmal Thema sein ab 8.00 Uhr, die Aufzeichnung ist danach dort verfügbar.

Im Livetradingroom spreche ich dann ab 10.00 Uhr wieder mit Marcus Klebe über Währungen, Gold, Quartalszahlen von gestern Abend und weitere Themen. Zudem geben wir einen Ausblick auf die heutigen Zahlen und Reaktionen zum Start der Wall Street.

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:

20220812 Earnings before open

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch heute wieder.

Wir blicken am Morgen auf die EU-Industrieproduktion 11.00. Uhr und dann 14.30 Uhr auf die Export- und Importpreise aus den USA.

16.00 Uhr folgt das Uni Michigan Verbrauchervertrauen, welches zusammen mit der Nachrichtenagentur Reuters erstellt wird.

Den Wochenabschluss bildet wieder der Blick auf den COT-Report vor dem Handelsende an der Wall Street.

Alle Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:

20220812 Wirtschaftsdaten

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzY5MzgyJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0FiTi1abzU4RVowP2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.600 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1027 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.