DAX zum Wochenstart über 13800 Punkten: Bereits das nächste Kaufsignal?

Teaserbild DAX-Morgenanalyse
Teaserbild DAX-Morgenanalyse
 

DAX zum Wochenstart über 13800 Punkten: Bereits das nächste Kaufsignal? Darauf gehe ich in dieser Chartanalyse genauer ein.

DAX setzt den Trend fort

Der Freitag hatte im DAX erneut ein positive Ergebnis gezeigt und mit dem Widerstand vor Augen ein klares Ziel (Rückblick):

20220812 DAX Endloskontrakt

Gleich zum Handelsstart wurde dafür der Grundstein gelegt und das erste Signal des Tages, welches wir in der Morgenanalyse auf YouTube besprochen hatten, umgesetzt (Rückblick):

20220812 DAX Vorboerse

Wir handelten damit direkt zum Start oberhalb der blauen Zone und auch der Trendlinie bis zum großen Widerstand hin und kamen dann erst in eine Konsolidierung, um gegen Mittag erneut die 13.800 zu erreichen. Damit spitzte sich das Dreieck weiter zu und der Druck auf der Oberseite.

Da die Konsolidierung auf der Unterseite im Tief die 13.705 und damit keine neuen Kurse unter 13.700 generierte, war das Momentum weiter auf der Oberseite zu suchen. Mit einem erneut positiven Start an der Wall Street nahm der DAX zum Wochenausklang dann diese Aspekte auf und generierte ganz kurz eine Notierung bei 13.813 Punkten und damit im Widerstandsbereich. Genau darunter, bei 13.795 Punkten, schloss der Handel an der Börse Frankfurt ab:

2022-08-12 Boerse Franfurt

Gefragt waren erneut Versicherungen aber auch am Freitag wieder Immobilienunternehmen.

Mit dem Erreichen der 13.800er-Bereich hatten wir technisch somit eine „Punktlandung“ auf dem in der Vorwoche mehrfach gezeigtem Widerstandslevel:

20220813 Xetra DAX Bodenbildung

Verfolgen wir den Kurs auch nach Xetra-Schluss noch weiter, wo der Nasdaq direkt an seinen Widerstand lief (auch darüber sprachen wir mehrfach und ist hier abgebildet) kann man die Dynamik auch international erkennen:

20220813 Nasdaq-100 Big Picture

So ließ sich die Fortsetzung dieses Aufwärtsimpulses auch am Abend noch in der Nachbörse gut sehen:

20220813 LS DAX Wochenhoch

Mit welcher Indikation starten wir tatsächlich in die neue Woche?

DAX-Voraussetzungen für die neue Woche

Ganz so euphorisch startet die neue Woche dann doch nicht, aber weiter über der 13.800er-Region im Endloskontrakt:

20220815 DAX Vorboerse

Hierbei sind zwei Trendlinie seit Donnerstagabend beziehungsweise Freitagmorgen ableitbar. Wichtiger ist jedoch die 13.800 selbst beziehungsweise die 13.795 als XETRA-Schluss vom Freitag. Solange diese Region hält, ist der bullishe Bias weiter vorhanden und ein Short-Engagement nur eine kurzfristige Option.

Den Trigger für einen Trendwechsel sehe ich erst unter 13.700 Punkten, wenn das Freitagstief und parallel diese lange Aufwärtstrendlinie unterschritten wird:

20220815 DAX Wochenstart Endloskontrakt

Als Ziel auf der Oberseite habe ich den langfristigen Abwärtstrend ab Jahresstart nun im Blickfeld, der bei knapp unter 14.000 Punkten verläuft:

Abwaertstrend im DAX ab Jahresstart

Das wäre für mich dann ein antizyklischer Punkt für eine Short-Positionierung über einen Zeitraum, der nicht nur im Minutenchart sichtbar ist.

Darauf gehe ich nun im Livestream auf Twitch ab 8.15 Uhr genauer ein – komm gern direkt hinzu:

FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage
FIT4FINANZEN Twitch auf der Homepage

Diese ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Termine für Montag den 15.08.2022

Auf meinem YouTube-Kanal als Videobesprechung ganz interaktiv werden die Marken auch noch einmal Thema sein ab 8.00 Uhr, die Aufzeichnung ist danach dort verfügbar.

Im Livetradingroom spreche ich dann am nachmittag ab 15.30 Uhr wieder mit Marcus Klebe über Währungen, Gold, Quartalszahlen von gestern Abend und weitere Themen. Zudem geben wir einen Ausblick auf die heutigen Zahlen und Reaktionen zum Start der Wall Street.

LiveTradingRoom Marcus und Andreas

Dabei sind folgende Unternehmen an der Wall Street wichtig:

20220815 Earnings before open

Eckdaten aus dem Wirtschaftskalender gibt es natürlich auch heute wieder.

Wir blicken am Morgen auf die Grosshandelspreise aus Deutschland und zum Mittag auf den Bundesbankbericht.

Am Nachmittag steht der NY Empire State Produktionsindex und der NAHB Immobilienindex noch auf der Agenda.

Alle Termine des Tages sind in dieser Liste mit Prognosen vermerkt:

2022-08-15 Wirtschaftstermine

Damit wünsche ich uns zum Handelsstart schon einmal viel Erfolg und freue mich, wenn Du bei mir in den weiteren Formaten vorbeischaust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgIGlkPSZxdW90O195dGlkXzg3ODMxJnF1b3Q7ICB3aWR0aD0mcXVvdDs4MDAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1MCZxdW90OyAgZGF0YS1vcmlnd2lkdGg9JnF1b3Q7ODAwJnF1b3Q7IGRhdGEtb3JpZ2hlaWdodD0mcXVvdDs0NTAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1FUQVcxbi02MWI0P2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wOyMwMzg7YXV0b3BsYXk9MCZhbXA7IzAzODtjY19sb2FkX3BvbGljeT0wJmFtcDsjMDM4O2NjX2xhbmdfcHJlZj0mYW1wOyMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSZhbXA7IzAzODtsb29wPTAmYW1wOyMwMzg7bW9kZXN0YnJhbmRpbmc9MCZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtmcz0xJmFtcDsjMDM4O3BsYXlzaW5saW5lPTAmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt0aGVtZT1kYXJrJmFtcDsjMDM4O2NvbG9yPXJlZCZhbXA7IzAzODtjb250cm9scz0xJmFtcDsjMDM4OyZxdW90OyBjbGFzcz0mcXVvdDtfX3lvdXR1YmVfcHJlZnNfXyAgZXB5dC1pcy1vdmVycmlkZSAgbm8tbGF6eWxvYWQmcXVvdDsgdGl0bGU9JnF1b3Q7WW91VHViZSBwbGF5ZXImcXVvdDsgIGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIGRhdGEtbm8tbGF6eT0mcXVvdDsxJnF1b3Q7IGRhdGEtc2tpcGdmb3JtX2FqYXhfZnJhbWViamxsPSZxdW90OyZxdW90OyZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Dein Andreas Bernstein

Deine Einladung zur Trading-Community mit mehr als 1.600 Trader:Innen

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 75,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1065 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.