DAX zum Wochenstart weiter unter 17000 | Nasdaq mit Reversal | Tradingideen Dienstag 06.02.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein DIENSTAG 3

Der DAX blieb zum Wochenstart weiter unter der wichtigen Marke von 17000 Punkten, während der Nasdaq ein Reversal-Reversal zeigte.

Noch ein Anlauf im DAX auf die 17000

Als großer Widerstandsbereich ist die 17000 nun im DAX bereits seit mehreren Wochen aktiv und nicht überschritten worden. Der Index strebte im Big Picture mehrfach zu dieser Schwelle, ohne sie nachhaltig zu überwinden:

20240206 DAX Xetra Big Picture

Daran änderte auch der Schwung am Montag nichts, der zunächst ohne GAP und mit einem kleinen Anlauf unter 16.900 erneut diese Marke ins Visier nahm. Die Kraft und vor allem die Basis, nach gering veränderten PMI Daten aus Deutschland vom Morgen, genügte letztlich nicht:

20240206 DAX Xetra mittelfristig

Damit spitzt sich die Chartsituation deutlich zu, wie im Chartbild zu sehen ist. Es bleibt jedoch anzumerken, dass auch die Rückläufe gering ausfallen, also der Markt hier trotz des Widerstandes keine nachhaltige Schwäche zeigt.

Per Saldo wurde nur ein nahezu unveränderter Handelstag erzielt. Wenig Dynamik umrahmten daher die Daten der Börse Frankfurt, die im Detail hier abgebildet sind:

2024-02-05 DAX Boerse Frankfurt

Das Ergebnis ist vor dem Hintergrund der US-Börsen als sehr stabil zu beschreiben. Denn dort gab es zunächst Gewinnmitnahmen auf die Rallye vom Freitag, welche neue Allzeithoch in den Indizes erzeugte. Wie schloss der Handel letztlich und wie starten wir in den Dienstag?

DAX-Vorbörse und Daten der Wall Street

An dieser Stelle siehst Du die Indizes noch einmal aufgelistet. Das anfängliche Minus an der Wall Street wurde aufgeholt, jedoch nicht mehr in ein Plus gedreht, wie hier zu sehen ist:

2024-02-06 Indizes um 06.45.58

Dabei konnte der Nasdaq erneut ein Intraday-Reversal vollziehen und den Allzeithochs sehr nah kommen:

20240206 Nasdaq-100

Für den DAX in der Vorbörse bedeutet dies einen leichten Aufschwung. Ich behalte hier erneut die wichtige 17.000 im Blick und auf der Unterseite eine Berührung der Aufwärtstrendlinie der letzten Handelssession für möglich:

20240206 DAX Xetra Vorboerse

Gern begleite ich Dich mit Trading-Ideen und entsprechenden praktischen Umsetzungen zur DAX-Handelssession.

Infos zum Livetrading und Aktien-Research

Hier findest Du weitere Links, um die Ausführungen zu meinen Trading-Ideen des jeweiligen Handelstagen mit konkreten Angaben der Order neben dem Austausch in einem exklusiven Chat zu sehen: www.fit4finanzen.de/daxlive

20230806 Banner DAX live

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Für mittelfristige Ideen aus dem Aktienbereich kannst Du Dich zum Newsletter des Aktien-Research anmelden unter: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Analyse bekommst Du gern am Morgen direkt per Mail zugesendet nach Anmeldung unter: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine zum Montag 06.02.2024

Nach den PMI Daten vom Montag wird es heute seitens des Wirtschaftskalenders ruhiger. Am frühen Nachmittag erwarten wir den Redbook Index aus den USA und wenig später die IBD/TIPP Wirtschaftsoptimismus.

Die genauen Erwartungen der anstehenden Termine sind für die kommenden zwei Tage hier aufgelistet:

2024-02-06 Wirtschaftsdaten

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen. Weitere Infos und natürlich auch Meinungen von Referenten gibt es über den Tag gestreut im langen Twitch-Stream von FIT4FINANZEN.

Um 10.00 Uhr findet erneut der Livetradingroom statt, der für Dich ganz einfach über www.fit4finanzen.de/webinar kostenfrei zu erreichen ist:

LiveTradingRoom mit Andreas Bernstein

Weitere Quartalszahlen für die aktuelle Woche sind hier als Zusammenfassung verankert:

20240203 Earnings week

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 64,44 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1343 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.