DAX zurück in die alte Range: Tradingindeen am 06.05.2021

DAX zurück in die alte Range
DAX zurück in die alte Range
 

Nach den Kursverlusten am Vortag haben viele Anleger am Mittwoch die Chance zum Investieren genutzt. Damit ist der DAX zurück in die alte Range vom April. Am Ende ging er mit einem Plus von 2,12 Prozent bei einem Stand von 15.170,78 Punkten auf seinem Tageshoch aus dem Handel.

DAX zurück in die alte Range am Dienstag

Vom Start weg war der deutsche Leitindex auf Erholungskurs. Nur von kurzen Korrekturen unterbrochen, kehrte der DAX in die alte Range aus dem Monat April zurück.

Das Vertrauen Investoren scheint vorerst ungebrochen zu sein. Bis einschließlich der Eroberung der unteren Begrenzung der aus dem Vormonat bekannten Bandbreite konnten einige Einstiege und Ziele aus meiner Mittwochsanalyse bestätigt werden.

Der Rückblick auf den Handel am Mittwoch mit Rückkehr in die Aprilrange im Stundenchart:

DAX zurück in die alte Range im Stundenchart
DAX zurück in die alte Range im Stundenchart

Trading am Donnerstag

Die Wall Street zeigte zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse eine gewisse Erholungstendenz. Der etwas nachgegebende Euro notierte unterhalb der Marke von 1,20 US-Dollar. Ob sich damit Impulse für den DAX ergeben, ist eher ungewiss.

Die Einstiege und Ziele in einem steigenden Markt…

…werde ich in den folgenden Zeilen skizzieren. Nach dem von einer Erholungsbewegung geprägten Mittwoch mit Rückeroberung der unteren Begrenzung der Aprilrange bei 15.150 Punkten wäre ein stabiler Start vorteilhaft. Allerdings wäre auch eine Korrektur der Erholung vom Mittwoch bis in den Bereich der Zwischenkonsolidierung des Dienstags (ca. 50 Prozent der Mittwochsbewegung) mit anschließender Rückkehr in die Aprilrange kein Drama. Mit diesen Szenarien im Rücken könnten die Widerstandszone bei 15.225 / 15260 Punkten und die obere Rangebegrenzung bei 15.330 Punkten an Bedeutung gewinnen. Oberhalb schließen sich die Widerstände bei 15.425 / 15.450 / 15.500 Punkten mit dem knapp darüber liegenden Allzeithoch bei 15.502 Punkten an.

Die Einstiege und Ziele in einem fallenden Markt…

…erörtere ich im folgenden Abschnitt. Sollte der deutsche Leitindex den Bereich der unteren Rangebegrenzung bei 15.150 Punkten nicht halten, könnte die Handelsspanne vom Dienstag den DAX wieder nach unten ziehen. Die hier liegenden Unterstützungen bei 15.100 / 15.110; 15.075; 15.035; 15.000; 14.850 Punkten geben dabei die Einstiege und Ziele vor. Weiter nachgebende Notierungen mit einem Bruch des Tagestiefs vom Dienstag könnten weitere Unterstützungszonen bei 14.780; 14.700; 14.585 Punkten heranführen.

Für meinen Handel am Donnerstag finde ich für das Daytrading geeignete Unterstützungen, Widerstände sowie Trendlinien im 15-Minutenchart:

DAX zurück in die alte Range im 15-Minutenchart
DAX zurück in die alte Range im 15-Minutenchart

Nun steht die Frage im Raum, ob für den DAX die alte Range auch die neue Range sein wird. Die kommenden Stunden werden darauf eine erste Antwort geben.

Termine am Donnerstag, den 06.05.2021

TERMINE KONJUNKTUR

03:45 CHN: Caixin PMI Dienste 04/21

08:00 RUS: PMI Dienste 04/21

08:00 DEU: Auftragseingang Industrie 03/21

09:00 HUN: Industrieproduktion 03/21

10:30 GBR: PMI Dienste 04/21 (2. Veröffentlichung)

11:00 EUR: Einzelhandelsumsatz 03/21

13:00 GBR: BoE Zinsentscheid

14:30 USA: Lohnstückkosten Q1/21 (vorab)

14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

Wie immer wünsche ich Ihnen eine ruhige Hand und besten Erfolg beim Traden!

Ihr Gunnar Schlegelmilch

Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

Gunnar Schlegelmilch
Über Gunnar Schlegelmilch 57 Artikel
Bereits zur Jahrtausendwende beschäftigte sich Gunnar Schlegelmilch mit der Finanzbranche und legte mit einer erfolgreichen Fonds-Diversifikation den Grundstein für späteres Stock-Picking. Seit 2015 handelt er zudem mit Hebelinstrumenten den DAX und stellt seine Erfahrungen gerne allen interessierten (Neu-)Börsianern zur Verfügung.
Kontakt: Facebook

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.