Der große Turnaround im EURUSD und steigende Inflationserwartungen

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Der Bullenmarkt im EURUSD scheint aktuell in arge Bedrängnis zu geraten. Die letzten Supports wurden abverkauft und die Wochenperformance ist tiefrot. Wo das Potential einer Bärenmarktrally liegt und welche Ziele sich für eine Gegenbewegung eignen, lesen Sie in den folgenden Zeilen. Die Schwäche des EURO gegenüber dem US-Dollar ist auch Thema in der LIVE-Besprechung mit dem Marktexperten Mike Seidl.

Die Dollarbullen melden sich zurück

Tickmill-Analyse: Wochenchart im EURUSD
Tickmill-Analyse: Wochenchart im EURUSD

Zuerst kam es zum Abverkauf der Marke um 1,20600 USD und dann zum Bruch der Unterstützung des letzten großen Kaufbereiches um 1,20148 USD. Damit scheint besiegelt, was sich mit der Umkehrkerze am Jahreshoch bei 1,23500 USD bereits angedeutet hat. Die Schwächephase beim US-Dollar kommt – zumindest temporär – zum Erliegen und öffnet damit den Weg für die nächste Abwärtswelle im EURUSD. Die deutlichen Kursverluste im Wochenchart veranschaulichen den Werdegang ausführlich. Das weitere Geschehen auf der Kursentwicklung wird unter Einbezug von technischen Faktoren nun maßgeblich davon abhängen, wie der Markt an der nächsten Unterstützung um 1,19200 USD reagiert. Wenn die Bären weiterhin am Ruder bleiben, steht auch ein Test der Unterstützungen um 1,18750 USD an.

Rückschnapper haben auch Potential

Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart

Auch wenn die Abwärtsphase derzeit deutlich Feuer bekommen hat und mit den tieferen Auffanglevels an den tieferen Swingslows um 1,19200 USD, 1,18750 USD, 1,18000 USD sowie 1,17450 USD noch viel Potential für die Bärenrally in sich trägt, kann es jederzeit zu einem Rückschnapper kommen. Diesem stehen aus jetziger Sicht neben dem Ausbruchslevel zwischen 1,20000 und 1,20600 USD noch die untergeordneten Korrekturhochs um 1,21560 USD, 1,21900 USD bzw. 1,22230 USD als planbare Anlaufmarken zur Verfügung.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill Europe Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 383 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.