Die Rally im NZDUSD scheint Geschichte zu sein

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Nach der Rally im NZDUSD steht jetzt ein Richtungswechsel bevor, der mittelfristig deutlich Potential nach unten bietet. Die Tatsache, dass eine kurzfristige Gegenbewegung nicht ausgeschlossen ist, erhöht das Spannungsumfeld. Die Fakten dazu lesen Sie in den kommenden Zeilen. In der LIVE-Analyse zum Freitag bespricht Tickmill-Analyst Mike Seidl auch die bärischen Avancen im AUDCAD sowie die Chancen für eine Kurserholung im GBPJPY.

Kursrutsch stellt Aufwärtstrend in Frage

Tickmill-Analyse: NZDUSD mit Trendbruch im Tageschart
Tickmill-Analyse: NZDUSD mit Trendbruch im Tageschart

Die jüngste Rally im NZDUSD vom Märztief um 0,54680 USD bis zum Jahreshoch bei 0,67980 USD wurde mit dem Verkaufssignal (roter Pfeil) in arge Bedrängnis gebracht. Denn der darauf folgende Kursrutsch hat zwischenzeitlich für Notierungen im Supportbereich um 0,65100 USD gesorgt und damit für den Bruch des alten Aufwärtstrends gesorgt. Fällt dieses Level nachhaltig, wird es Zeit sich mit den tieferen Auffangzonen zu beschäftigen. Mit Blick in den Tageschart wäre hier als nächstes das Level um 0,63950 USD zu nennen. Für die Planung einer kurzfristigen Gegenbewegung, hilft der Zoom in den Trend des Abwärtsrutsches.

Auf godmode-trader beim Währungspaar wurde auf die fundamentale Sicht in Form der Negativzinsen näher eingegangen.

Chance auf Rebound bei nachlassendem Momentum

Tickmill-Analyse: Reboundversuch im NZDUSD Stundenchart
Tickmill-Analyse: Reboundversuch im NZDUSD Stundenchart

Das hohe Abwärtsmomentum im Tageschart lässt wenig Schlüsse auf eine mögliche korrektive Kursumkehr zu. Der Blick in den Verlauf des Stundencharts in dieser Phase schon. Hier ist gut zu erkennen, dass die Kurse in den höhergelegenen Bereichen um 0,66000 USD, 0,66500 USD und 0,66850 USD durchaus Marktbeachtung gefunden haben. Genau diese Bereiche bieten sich im Sinne einer Gegenbewegung als opportune Zielbereiche an. Bedingung hierfür ist, dass der Support um 0,65100 USD seiner Aufgabe nachkommt und die Preisrückgänge zum Erliegen bringt.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 307 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.