Druck im DAX weitet sich aus | Trading-Ideen nach dem Ausbruch zum 07.07.2023

20230707_AndreasBernstein_Tagesausblick

Der Druck im DAX weitete sich am Donnerstag sprunghaft aus. Wir notieren wieder am April-Bereich nach dem Ausbruch zum 07.07.2023

Starkes DAX-Momentum auf Unterseite

Die erste Frage am gestrigen Morgen, ob die 15.900 im DAX erneut hält, da sie zum Junistart bereits die Unterseite ausbildete, konnte direkt zur Eröffnung beantwortet werden. Das Bild ist der Tagesanalyse vom 06.07.2023 entnommen (Rückblick):

20230705 DAX XETRA mittelfrist

Bereits in der Vorbörse brach der Bereich und damit wurde technisch der Weg zur breiteren Unterstützung bei 15.700 Punkten freigelegt. Auf dem Weg dahin sah dies wie folgt am Morgen aus:

20230706 DAX Vorboerse

Doch auf dem Weg zu dieser Unterstützung gab es natürlich auch Gegenbewegungen. Gerade weil auch ein neues GAP entstanden war – die zweite Kurslücke in Folge. Mein erster Trade am Morgen war daher auf eine potenzielle Gegenbewegung ausgerichtet und wurde um 15.800 Punkte eingegangen. Der Markt zog danach einige Punkte an und beide Positionen wurden im Gewinn veräußert:

2023-07-06 DAX Trading

Auch am Freitag verfolge ich die ersten Bewegungen im DAX und begleite sie für Dich ab 8.55 Uhr im Livetrading zum Handelsstart XETRA. Komm direkt hinzu und schau mir über die virtuelle Schulter:

AndreasBernstein Livetrading DAX

Im weiteren Verlauf testete der DAX die 15.700 und damit die breite Unterstützung der letzten Monate. Diesmal hielt sie dem Druck nicht stand und es kam zu weiteren Verkäufen, die sehr dynamisch ausfielen. Bricht eine bisher als „sicher“ geglaubte Region, dann sind viele Anleger:innen gezwungen, ihre Stopps auszulösen und Positionen zu veräußern. Genau diese Dynamik sah man vor allem in der letzten XETRA-Handelsstunde.

Damit veränderte sich das mittelfristige Bild grundlegend:

20230706 DAX XETRA Wochenverlauf

Ein sehr großer Minustag reihte sich damit in die aktuelle Korrektur des DAX ein, die nun keine Korrektur mehr ist, sondern einen neuen Trend auslösen könnte. Anhand der Daten der Börse Frankfurt ist das erneute Minus zum Handelsende zu sehen, es war der stärkste Minustag seit mehreren Monaten:

2023-07-06 DAX Boerse Frankfurt

Wie skizzierten sich die US-Märkte?

Nasdaq und Wall Street ebenfalls schwach

Auch an der Wall Street kam es zu einer Fortsetzung der Korrektur. Wie bereits am Mittwoch standen alle Indizes unter Druck und zeigten damit ein erneut rotes Gesamtbild:

Indizes am 2023-07-06

Starke US-Konjunkturdaten ließen die Zinsängste wieder aufkommen. Der Nasdaq rutschte zwischenzeitlich unter 15.000 Punkte. Eine Erholung am Abend verhinderte einen weiteren Kursrutsch.

Übergeordnet hält sich der Nasdaq trotz der beiden Minustage weiterhin über seiner mittelfristigen Trendlinie auf:

20230706 Nasdaq-100

Weitere Details und Ideen möchte ich mit Dir wieder im Wall Street Handel ab 15.25 Uhr besprechen. Lass uns diesen Markt im Livetrading gemeinsam erörtern und Handeln:

AndreasBernstein Livetrading WALL-STREET

Kommen wir zum DAX-Ausblick.

DAX-Ausblick zum Wochenausklang

Meine gestrigen Worte „Es droht ein weiteres Abrutschen des Marktes, wenn die 15.900 nicht halten sollte“ kamen zur richtigen Zeit. Ein Abrutschen unter 15.700 hatte ich jedoch nicht erwartet. Damit sind wir auf ein Level gerutscht, was erstmalig im Februar dieses Jahres erreicht wurde und zuletzt Mitte April gesehen:

20230706 DAX XETRA mittelfristig

In der Vorbörse stabilisiert sich der Markt dort etwas, hat jedoch bisher trotz der US-Erholung am Abend keine starke Gegenbewegung gezeigt:

20230707 DAX Vorboerse

Es könnten bei diesem Chartbild und dem tiefsten Schlusskurs seit drei Monaten nun weitere Verkäufe hinzukommen, die das Signal auf End-of-Day-Basis erst am Abend erhalten hatten. Vorsicht ist somit angesagt und Erholungen sind skeptisch zu betrachten.

Damit kommen wir zu den anstehenden Terminen.

Wichtige Termine am 07.07.2023

Am letzten Handelstag der Woche blicken wir zunächst auf die Industrieproduktion aus Deutschland und erwarten dann mit dem US-Arbeitsmarktreport 14.30 Uhr die wichtigste Zahl der Woche.

Gegen Abend spricht Christine Lagarde als EZB-Präsidentin, was ebenfalls spannend sein dürfte.

Alle konkreten Daten aus dem Wirtschaftskalender erhältst Du hier:

Wirtschaftsdaten am 2023-07-07

Wir gehen im Livetradingroom dann auch entsprechend nach Veröffentlichung noch einmal darauf ein. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Bei den Quartalszahlen sind nur noch wenige Termine zu beachten. Herauszustellen ist Levis am Donnerstag. Alle Termine der Woche sind noch einmal hier verankert:

20230702_Earnings_week

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,86 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1418 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.