Ein Markt mit Nervenkitzelgarantie – Silber jetzt kaufen?

Gold und Silber konnten sich zuletzt wieder deutlich erholen. Doch auf die Hochs zum Wochenstart folgte am Dienstag ein kräftiger Kursrutsch. Wer schnell ist, kann sich bei der aktuell hohen Volatilität durchaus einen Vorteil verschaffen. Zur Planung und Orientierung hilft ein Blick in die Charts. Hier die Details.

Die Rally hat aus technischer Sicht weiterhin gute Chancen auf eine Fortsetzung

Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart
Tickmill-Analyse: Silber im Tageschart

Die Erholung im Silber konnte sich zuletzt sehen lassen. Von den Jahrestiefs um 22,00 USD ging es zuletzt wieder aufwärts bis auf 23,98 USD. Getrieben wurde die Rally von Inflationssorgen und möglichen Absicherungsoptionen bezüglich des Ukrainekonflikts. Kein Wunder also, dass es mit den Entspannungsmeldung zur Ukraine am Dienstag einen deutlichen Kursrutsch nach unten gab. Das Tief lag bei 23,07 USD doch der Schlusskurs vom Dienstag lag schon wieder über der Marke von 23,30 USD. Gestern blieben die Käufer dem Markt treu und trieben die Erholung weiter voran. Ein schwächelnder US-Dollar dürfte ein Grund für die Erholung sein. Doch wenn die Inflationssorgen weiter anwachsen, spricht aus technischer Sicht einiges für eine Fortsetzung der Rally über das Zwischenhoch bei 23,98 USD hinaus in Richtung 24,70 USD.

Vorsicht ist bei weiterer Schwäche geboten.

Tickmill-Analyse: Silber im Stundenchart
Tickmill-Analyse: Silber im Stundenchart

Allen positiven Aspekten der Februarrally zum Trotz, sollte die charttechnische Relevanz der langen schwarzen Dienstagskerze nicht ignoriert werden. Umhüllungskerzen am Ende einer Aufwärtsbewegung sind oftmals ein Vorbote für einen bevorstehenden Richtungswechsel. Findet das Umkehrsignal tatsächlich eine Bestätigung durch Kurse unterhalb des Dienstagstiefs bei 23,07 USD oder einen Trendwechsel in die Abwärtsrichtung im Stundenchart, dann dürfte es kurzzeitig noch etwas tiefer gehen. Als mögliche Ziele auf der Chartunterseite bieten sich zunächst die Zwischentiefs bei 22,85 USD und 22,77 USD an. Im weiteren Verlauf gesellen sich dann noch die Drehpunkte um 22,11 USD und 22,00 USD auf diese Agenda.

Videobesprechung

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Weitere Meinungen von mehr als 650 Trader:Innen erhalten Sie hier im Trading-Chat

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 70% und 66% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 1030 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.