EURGBP hadert am Widerstand und nimmt das Trendtief ins Visier

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

EURGBP zeigt sich am Widerstand des Tagescharts von seiner schwachen Seite. Auch die FX-Paarung EURCAD arbeitet in einer ähnlichen Situation an einer Kursumkehr. EURJPY findet nach dem kurzfristigen Bruch des  alten Abwärtstrends auch keine Käufer mehr.

EURGBP tendiert am Widerstand zur Schwäche

Tickmill-Analyse: EURGBP am Widerstand
Tickmill-Analyse: EURGBP am Widerstand

EURGBP kann sich aktuell nicht über dem Widerstand am alten Ausbruchslevel um 0,83870 GBP stabilisieren. Stattdessen bildet der Chart mit den fallenden Hochs um den Widerstand eine kurzfristige fallende Trendlinie in Richtung der übergeordneten Chartrichtung. Kommt es zu nachhaltigen Notierungen unter dem untergeordneten Schwungbereich um 0,83440 GBP, steht dem Lauf in Richtung Trendtief bei 0,82819 GBP nichts im Weg. Steigenden Kursen stellen der besagte Verkaufsbereich um 0,83870 GBP bzw. die höhergelegenen Tageshochs um 0,84006 GBP sowie 0,84071 GBP planbare Anlaufpunkte.

EURCAD testet wichtigen Widerstand

Tickmill-Analyse: EURCAD im Stundenchart
Tickmill-Analyse: EURCAD im Stundenchart

EURCAD ist mit seiner regressiven Phase innerhalb des übergeordneten Abwärtstrends inzwischen bis an den Widerstand um das letzte Ausbruchslevel um 1,44500 CAD herangelaufen. Hier ausbleibendes Kaufinteresse kann für einen kurzfristigen Rücksetzer sorgen. Fallende Kurse sorgen dann für ein Umkehrsignal und ebenen den Weg über die untergeordneten Korrekturtiefs um 1,43800 CAD, 1,43680 CAD und 1,43340 CAD zur Unterstützung am Jahrestief bei 1,42635 CAD. Schafft die FX-Paarung hingegen den Sprung über den genannten Widerstand, bietet sich – mit Blick auf den untergeordneten Bewegungstrend – der Schwungbereich um die Marke von 1,45150 CAD für einen Zielbereich der Korrekturausdehnung an.

EURJPY nach Trendbruch wieder unter Verkaufsdruck

Tickmill-Analyse: EURJPY nach Trendbruch
Tickmill-Analyse: EURJPY nach Trendbruch

EURJPY ist mit der am Jahrestief bei 118,460 JPY gestarteten Gegenbewegung im Hoch bis 121,394 JPY gestiegen und hat damit auch das korrektive Zwischenhoch des vorangegangenen Abwärtstrends überschritten. Auch technischer Sicht und mit Blick auf den Tageschart agiert die FX-Paarung derzeit in einer trendlosen Phase. Allerdings konnten sich die Kurse nicht auf diesem hohen Niveau halten. Untergeordnet ist inzwischen ein Abwärtstrend entstanden, der am tieferliegenden Schwungbereich um 119,200 JPY sowie dem Jahrestief bei 118,460 JPY Orientierung findet. Einem Rückschnapper in Richtung der vorangegangenen Aufwärtsdynamik offerieren das letzte Ausbruchslevel im Stundentrend bei 119,200 JPY sowie der Bereich um das Vortageshoch bei 120,540 JPY zwei planbare Wegpunkte auf der Chartoberseite.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 188 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.