EURGBP lässt am Wochensupport die Muskeln spielen

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

EURGBP scheint am Support wieder Käufer zu finden. Gelingt der Abprall gibt es ordentlich Potential auf der Chartoberseite. Schlägt er jedoch fehl, ist viel Platz bis zur nächsten Unterstützung auf der Chartunterseite. Mehr über die wichtigen Orientierungslevel erfahren Sie hier bzw. in der Live-Besprechung der Charts mit Tickmill Analyst Mike Seidl.

Vierfachboden als Basis für deutliche Kurszuwächse

Tickmill-Analyse: Wochenverlauf im EURGBP
Tickmill-Analyse: Wochenverlauf im EURGBP

Die vergangenen 10 Handelswochen waren für die FX-Paarung EURGBP zumeist von Abgaben geprägt. Vom Septemberhoch bei 0,92910 GBP ging es abwärts bis in um 0,88650 GBP verortete Unterstützung. Hier könnte sich das Blatt nun wenden. Denn zum einen haben die bisherigen Tests dieses Levels immer wieder zu Kursanstiegen geführt. Zum anderen gibt es im großen Bild auf Wochensicht einen intakten Aufwärtstrend, in seiner korrektiven Phase. Schaffte der Markt den Sprung über das aktuelle Wochenhoch bei 0,89380 GBP, bessern sich die Chancen für ein Ende der Korrektur. Das wiederum schafft Raum für eine Bewegung durch den blau markierten Drehbereich um 0,91500 GBP zum Septemberhoch bei 0,92910 GBP. Sollte es jedoch zu einem nachhaltigen Bruch der Unterstützung kommen, bietet der Auffangbereich um 0,86900 GBP die nächste mittelfristige Orientierung auf der Chartunterseite.

Der kleine Widerstand um 0,89500 GBP ist der Stimmungsmacher

Tickmill-Analyse: EURGBP im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURGBP im Tageschart

Ein Blick in den Verlauf des Tagescharts macht den Beginn der Abprallbewegung vom mehrfach getesteten Unterstützungslevel sichtbar. Aus bullischer Sicht ist es nun wichtig, dass der letzte kleine Verkaufsbereich bei 0,89500 GBP überwunden wird. Gelingt der Sprung über diese Marke, steht einem Test der nächsthöheren Verkaufsbereiche um 0,90040 GBP und 0,90700 GBP nichts im Weg. Schlägt die Überwindung jedoch fehl, steigt die Wahrscheinlichkeit für die Fortsetzung des aktuellen Abwärtstrends auf Tagesbasis und macht ein Anlaufen des untergeordneten Kaufbereiches um 0,88000 GBP opportun.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 75% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 429 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.