EURGBP: Wann kommt die Korrektur nach diesem starken Move?

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

EURGBP legte zuletzt Kursanstiege mit hoher Dynamik an den Tag, während im EURAUD das Momentum spürbar nachlässt. NZDUSD hingegen hält sich die Ausweitung der Korrektur weiter offen.

EURGBP mit hoher Dynamik auf dem Weg nach oben

Tickmill-Analyse: EURGBP zeigt sich hochdynamisch
Tickmill-Analyse: EURGBP zeigt sich hochdynamisch

EURGBP hat nach Auflösung der vorangegangen Abwärtsphase deutlich zugelegt. Basis für den deutlichen Momentum-Schub war der Ausbruch über die blau markierte Trendlinine aus der kleinen Konsolidierung Ende Februar. Nun markierte das Währungspaar im Zwischenhoch bei 0,87415 GBP. Die Fortsetzung der Kursanstiege über dieses Level, findet im Ausbruchsbereich des Wochentrends um 0,87900 GBP einen höhergelegenen Zielbereich. Kommt es allerdings zur einem Rücksetzer unter das gestrige Tagestief bei 0,86820 GBP, leitet das die korrektive Phase ein. Hierbei dient das vergangene Ausbruchslevel um 0,85950 GBP als erster Supportbereich. Tiefere Kursrückgänge sind dann am zunächst am untergeordneten Zwischentief um 0,85230 GBP unterstützt.

NZDUSD mit ansteigendem Dreieck

Tickmill-Analyse: NZDUSD im Stundenchart
Tickmill-Analyse: NZDUSD im Stundenchart

EURNZD befindet sich übergeordnet in einem Abwärtstrend. Mit Blick auf den untergeordneten Stundentrend wartete die FX-Paarung gerade mit einem steigenden Dreieck auf, welches auf der Oberseite am Widerstand um den alten Verkaufsbereich bei 0,62820 USD gedeckelt war. Der Ausbruch über diesen Bereich stellt die bullische Auflösung der Chartformation dar und leitet die Ausdehnung der korrektiven Phase über die Preisleiste ein. Als Wegpunkte für dieses Szenario stellen sich die Bewegungshochs im Stundenchart um 0,63340 USD und 0,63590 USD zur Verfügung. Kurse unterhalb der ansteigenden Dreiecksseite sind ein Indiz für den Start der nächsten Bewegung in Richtung Tagestrendtief bei 0,61914 USD. In diesem Fall bietet der Bereich um 0,62375 USD die nächste Unterstützung.

EURAUD arbeitet an Umkehrformation

Tickmill-Analyse: EURAUD mit korrektiver Phase
Tickmill-Analyse: EURAUD mit korrektiver Phase

Die um 0,60800 AUD gestartete Rally lief ohne Unterbrechung über die historischen Widerstände bei 1,66800 AUD bzw. 1,67861 AUD und fand bei Kursen um 1,71256 AUD das Top. Aktuell arbeitet die FX-Paarung unter hoher Volatilität an einer korrektiven Kursumkehr. Die Bestätigung dieser Formation durch Kurse unter dem Vortagestief bei 1,68307 AUD, rückt die Unterstützungen an den Kaufbereichen um 1,67861 AUD, 1,66800 AUD sowie 1,65900 AUD auf die Agenda. Erneute Kursanstiege finden auf dem Weg zum Trendhoch bei 1,71256 AUD in den untergeordneten Schwungbereichen um 1,70451 AUD und 1,71020 AUD Orientierung.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 409 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.