EURUSD: Achtung bei Kursen unter 1,10 rückt das Jahrestief ins Visier!

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Im EURUSD scheint der Markt weiter nach unten zu wollen. Während sich das gleiche Szenario auch im EURHKD widerspiegelt, ist im EURNZD eine Chance für Kursanstiege zu sehen.


Setzt sich der Abwärtstrend im EURUSD fort?


Tickmill-Analyse: EURUSD mit weiterem Abwärtspotential
Tickmill-Analyse: EURUSD mit weiterem Abwärtspotential


EURUSD hat sich seit dem Zwischenhoch bei 1,10969 USD wieder auf den Weg zum Trendtief bei 1,09891 USD gemacht. Die dortige Unterstützung sorgte am gestrigen Handelstag für ein Verharren auf tiefem Niveau. Kommt es nun mit Kursen unter 1,09891 USD zu einem Bruch der Unterstützung, findet der weitere Bewegungsverlauf an der Unterstützung um 1,09411 USD sowie dem Jahrestief bei 1,08791 USD Orientierung. Kurzfristige Abprallszenarien in Richtung 1,10969 USD, werden bei Kursen über dem Tageshoch von 1,10321 USD opportun.


Lässt der Verkaufsdruck im EURNZD nach?


Tickmill-Analyse: EURNZD am Support
Tickmill-Analyse: EURNZD am Support


Der Abprall am Widerstand um 1,73200 NZD hat im Währungspaar EURNZD die nächste Bewegung im laufenden Abwärtstrend initiiert. Inzwischen sind die Kurse unter das alte Trendtief bei 1,71265 NZD gefallen und haben aus technischer Sicht für eine Fortsetzung des Trends gesorgt. Der weitere Trendverlauf hat nun das Potential, die nächste Unterstützung um 1,7000 NZD zu testen. Kommt es auf Grund der Verortung im Support um 1,71200 NZD jedoch zu nachhaltigen Kursanstiegen, bietet der untergeordnete Widerstand um 1,72165 NZD auf dem Weg zum letzten Korrekturhoch bei 1,73471 NZD, den ersten Anlaufpunkt der korrektiven Phase.


Läuft die nächste Welle im EURHKD auf das Jahrestief?


Tickmill-Analyse: EURHKD im Abwärtstrend
Tickmill-Analyse: EURHKD im Abwärtstrend


Seit der Kursumkehr im EURHKD am Zwischenhoch bei 8,67877 HKD sind die Kurse mit guter Dynamik zum Trendtief bei 8,60299 HKD gefallen. Hier ging der Schwung kurzzeitig verloren. Im Falle eines Abpralls am aktuellen Support stellt der Bereich um das untergeordnete Zwischentief bei 8,63407 HKD aus kurzfristiger Sicht einen ersten Zielbereich dar. Kommt es zum Bruch der Unterstützung und somit zur Fortsetzung des Abwärtstrends, ebnet das den Weg zum Jahrestief bei 8,53765 HKD. Als Zwischenstation stellt der Bereich um 8,58200 HKD ein planbares Level.


Videobesprechung



Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Verpassen Sie keine Gelegenheit und melden Sie sich für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 72% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 411 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.