EURUSD mit Verkaufsignal vor der EZB-Sitzung

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Sitzungen von Zentralbanken bringen häufig Bewegung ein einen Markt. Im Vorfeld werden Erwartungen eingepreist und während bzw. nach der Pressekonferenz sucht der Markt seine Richtung. Im Umfeld solcher Situationen bieten sich regelmäßig interessante Handelsmöglichkeiten. Welche das mit Blick auf den EURUSD vor der EZB-Sitzung am Donnerstag sind, lesen Sie in den folgenden Zeilen.

Vor der EZB steigt die Nervosität

Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart

In der vergangenen Handelswoche hat die Analyse des großen Chartbilds im EURUSD durchaus Chancen für eine Ausdehnung der Kurssteigerungen bis in den Bereich um 1,1909 USD ergeben. Voraussetzung dafür sind nachhaltige Zuwächse über den Widerstand bei ca. 1,1665 USD. Doch im Vorfeld der EZB-Pressekonferenz am Donnerstag dieser Woche kommt Unruhe in den Kursverlauf des Währungspaars. Dies äußert sich durch leicht fallende Hochs und deutlich fallende Tiefs im Bild des Tagescharts. Dabei hat der Kursrutsch von gestern ein kurzfristiges Short-Signal getriggert, dass nun die Opportunitäten für einen erneuten Test des Zwischentiefs bei 1,1524 USD erhöht. Kommt es am Donnerstag zu einem deutlicheren Abverkauf mit Kursen unterhalb der runden Marke bei 1,1500 USD, dürfte der Test der Marke um 1,1400 USD auf die Agenda rücken.

Die kurzfristigen Anlaufmarken auf dem Weg zum Jahrestief

Eines darf bei der Beurteilung der aktuellen Kursbewegungen nicht außer Acht gelassen werden: Trotz der hohen Schwankungsbreite besteht weiterhin die Chance, das Zwischenhoch bei 1,1669 USD zu überschreiten und damit den dortigen Widerstand aus dem Markt zu nehmen. Denn so lange die Kurse über dem Zwischentief bei 1,1572 USD verharren, handelt es sich beim Kursrücksetzer lediglich um die Korrektur der vorangegangenen Aufwärtsbewegung.

Tickmill-Analyse: EURUSD im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: EURUSD im 4-Stundenchart

Sollten es die Händler der Gemeinschaftswährung allerdings nicht schaffen, das Montagstief bei 1,1590 USD zu verteidigen, spricht aus technischer Sicht einiges dafür, dass der vorherrschende Abgabedruck dieses Level aus den Markt nimmt und damit über den untergeordneten Drehpunkt bei 1,1536 USD auf das Jahrestief bei 1,1524 USD zusteuert.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Zum Trading-Chat: Austausch mit 872 registrierten Tradern:innen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 71% (Tickmill UK Ltd)  und 61% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 550 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.