EURUSD stellt Aufwärtstrend zur Diskussion

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

EURUSD, EURCHF und GOLD stehen aktuell unter hohem Verkaufsdruck und stellen die Nachhaltigkeit der vorangegangenen Kursanstiege zur Debatte. Richtungswechsel bringen hier bald völlig neue Szenarien ins Spiel. Wie es um den EURO steht, lesen Sie im direkt im Anschluss. Die Fakten im EURCHF und beim Gold beleuchten wir in den LIVE-Analysen mit Mike Seidl ab 8:30 Uhr in „Tickmill’s täglichen Tradingideen“.

Supportbereich um 1,1740 USD vorerst letzter Halt

Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart

Seit dem Jahreshoch bei knapp über 1,20000 USD steht der EURUSD unter massivem Abgabedruck. Die Kursrückgänge der vergangenen Handelswoche haben bereits zur Entstehung eines Umkehrsignals auf Wochenbasis gesorgt. Die alles entscheidende Frage ist nun: Hält der Support um 1,17400 USD dem Druck stand oder nicht. Wenn ja, bleiben Long-Szenarien mit Kurs zum Jahreshoch weiterhin opportun. Bricht der Markt jedoch unter diesen Support, sieht es schlecht aus für den Aufwärtstrend. Ein Ende dieses Trends rückt nach den nahen Zwischentiefs bei 1,17100 USD bzw. 1,16950 USD direkt den tieferen Kaufbereich um 1,15700 USD auf den Plan.

Hoffnung für die Bullen bleibt bestehen

Tickmill-Analyse: 4-Stundenverlauf im EURUSD
Tickmill-Analyse: 4-Stundenverlauf im EURUSD

Der Blick ins Detail mittels untergeordneter Trendverläufe macht aktuell noch Hoffnung. Denn um den zuvor erwähnten Unterstützungsbereich gab es bei Rücksetzern in den vergangenen Wochen immer wieder Gegenwehr der Bullen. Die ersichtlichen Kaufbereiche bei 1,17100 USD und 1,16950 USD sind ein guter Beleg dafür. Aktive Händler können diese Level durchaus für die Planung von kurzfristigen Tradingsetups in Betracht ziehen und für Short Szenarien als Zielbereiche ins Auge fassen. Steigende Notierungen in Richtung Jahreshoch, finden am Zwischenhoch des letzten Rücksetzers um 1,18650 USD einen ersten Widerstand.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 426 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.