EURUSD: Wie geht es weiter nach dem Ende des Abwärtstrends?

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Nachdem EURUSD sein Jahrestief markiert hat, ist eine Erholungsrally in vollem Gange. Seit 7 Handelstagen bewegen sich die Kurse nach oben. Zwischenzeitlich kam es sogar zum Bruch des Abwärtstrends auf Tagesbasis. Ob sich nun wie im Jahr 2017 ein Bullenmarkt im EURUSD etablieren kann, oder bald die nächste Abwärtswelle droht, wird die Zeit zeigen. Aktive Trader hingegen können jetzt vom vorhandenen Momentum profitieren. Welche Chancen sich bieten, verrät ein Blick in die Charts.

Trendbruch im Tageschart

Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURUSD im Tageschart

Das große Bild im EURUSD ist weiterhin abwärts gerichtet. Daran besteht kein Zweifel, so lange die Kurse nicht über das Zwischenhoch des dick markierten Abwärtstrends bei 1,1183 USD steigen. Doch der Blick in dessen Bewegungsarm, der sich bis zum Trendtief bei 1,0350 USD erstreckt, zeigt einen Trendbruch auf. Dieser wurde im gestrigen Handelsverlauf mit dem Sprung über die Marke von 1,0642 USD vollzogen. Damit zeigt sich eine Tatsache auf, die kurzfristigen Handelssetups auf der Long-Seite durchaus starkes Potential zuspricht. Denn die Zwischenziele am Ausbruchslevel um die Marke von 1,0810 USD sowie das im Bereich von 1,0936 USD befindliche Doppeltop im Abwärtsverlauf, liegen weit genug weg um Handelssetups auf Tagesbasis zu legitimieren. Voraussetzung hierfür ist die weitere Stärke der Käuferseite, die den Ausbruch durch weiter steigende Kurse bestätigt.

4-Stundentrend als Richtungsgeber

Tickmill-Analyse: EURUSD im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: EURUSD im 4-Stundenchart

Im Hinblick auf die Tatsache, dass sich Ausbrüche in die Chartoberseite bei der FX-Paarung EURUSD bereits öfter als Fehlausbrüche entpuppt haben, kann der Trendverlauf des 4-Stundencharts sehr hilfreich sein. Denn eine Fortführung der Aufwärtsphase unter Begleitung des grün skizzierten Aufwärtstrends, untermauert die Aktivität der Käuferseite und bringt die höhergelegenen Zwischenhochs bei 1,0740 USD sowie 1,0845 USD als untergeordnete Verlaufsziele auf die Agenda. Sollte es jedoch einen Fehlausbruch geben, stellt die Chartunterseite mit den Swinglows bei 1,0533 USD sowie 1,0460 USD zwei planbare Anlaufmarken auf den Weg zum Trendtief bei 1,0350 USD zur Verfügung.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Slide
Deine Einladung zur
FIT4FINANZEN-Community
mit mehr als 1.200 Trader:Innen

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 71% und 65% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 709 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.