EZB-Entscheidung Dezember 2018 | Livestream der Pressekonferenz

EZB und Draghi
Draghi und die EZB
 

Die heutige EZB-Entscheidung im Dezember 2018 könnte den Ausblick auf das Jahr 2019 schärfen. Strafzinsen für Kreditinstitute stehen auf dem Prüfstand und der Zinssatz weißt noch immer einen Spagat zum Zins der USA auf. Was können Trader und Anleger hier erwarten? Neben einem historischen Abriß gelangen Sie hier direkt zum Livestream der EZB-Pressekonferenz.

 

Was wird bei der EZB-Sitzung erwartet?

 

Nach der Halbierung der Anleihenkäufe auf „nur noch“ 15 Milliarden pro Monat im Sommer dieses Jahres wird nun ein völliger Ausstieg seitens der EZB erwartet. Aktuell zahlen Geschäftsbanken 0,4 Prozent Strafzinsen, wenn sie Geld bei der EZB parken. Dabei ist die EZB noch immer der größte Käufer am Anleihenmarkt. Allein von März 2015 bis Ende August 2018 hat die EZB Wertpapiere im Gesamtwert von gut 2,5 Billionen Euro erworben. Das Handelsblatt sagte dazu:

 

Als sicher gilt, dass die Notenbank auf ihrer Ratssitzung das Ende ihrer Anleihezukäufe ab 2019 formal beschließen wird. Danach wird das Programm voraussichtlich auf neutral gestellt – die Notenbank kauft dann nur noch auslaufende Papiere zu.

 

Hauptaugenmerk für Anleger ist allerdings erneut der Leitzins. Dieser ist weiterhin historisch niedrig, wie folgende Abbildung von finanzen.net zeigt:

 

Aktueller Leitzins der größten Notenbanken
Aktueller Leitzins der größten Notenbanken

 

Interessant ist hierbei der Blick auf den Leitzins anderer großer Volkswirtschaften. Hier ist vor alle, in den USA die Niedrigzinsphase bereits beendet und steigende Zinsen ein Thema, welches Powell auch erst einmal beibehalten dürfte. Vergleicht man diese Bewegungen international, bleibt die Frage zur EZB gerichtet, wann wir ebenfalls steigende Zinsen erwarten dürfen. Darauf wird der EZB-Chef Mario Draghi heute näher eingehen.

 

Zinsschritte der EZB

Historisch betrachtet liegt der letzte Zinsschritt einige Jahre zurück. Davor gab es mehrere Zinssenkungen, ausgehend vom Niveau um 5 Prozent vor 11 Jahren. Folgende Übersicht zeigt Ihnen die letzte Zinsschritte der EZB (Quelle: leitzinsen.info):

 

Zinsschritte der EZB 11 Jahre historisch
Zinsschritte der EZB 11 Jahre historisch

 

 

Aktueller Leitzins – EZB, FED, SNB, BoJ und weitere

 

Mit Trading-Treff können Sie an diesem Event quasi LIVE dabei sein und den Worten des EZB-Präsidenten „lauschen“. Reaktionen darauf sieht man am Chart, aber es ist immer spannender für Trader und Anleger, dies parallel zu verfolgen. Wie geht dies?

 

Livestream zur EZB-Entscheidung Dezember 2018

 

Sie müssen dazu nur das hier eingebaute Fenster nutzen und auf PLAY drücken. Pünktlich um 14.30 Uhr sollte das Video starten und Sie sind bei der EZB-Entscheidung Dezember 2018 live dabei:

 

 

 

Über weitere Events halten wir Sie natürlich auf auf dem Laufenden. Einschätzung zu den Märkten, ausgewählten Aktien und Forex finden Sie auf Trading-Treff in den entsprechenden Rubriken.

Redaktion
Über Redaktion 286 Artikel
Die Redaktion von Trading-Treff informiert Sie nicht nur über Veranstaltungen und Messen, sondern beleuchtet auch Tradingaspekte und Handelsinstrumente. Gastbeiträge sind hierunter ebenfalls subsumiert, um das Angebot breit und vielfältig zu halten.

1 Kommentar zu EZB-Entscheidung Dezember 2018 | Livestream der Pressekonferenz

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.