EZB-Rallye im DAX schnell abgebaut | Wall Street wartet auf Arbeitsmarktdaten | Trading-Ideen am Freitag den 07.06.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein FREITAG 3

EZB-Rallye im DAX schnell abgebaut während die Wall Street auf die Arbeitsmarktdaten wartet. Neue Trading-Ideen am Freitag den 07.06.2024

DAX am EZB-Tag unentschlossen

Nachdem sich Bandbreite des DAX seit rund 2 Wochen recht fest verankerte, sprachen wir zum Donnerstag über einen Ausbruchsversuch auf der Oberseite. Er stellte sich in der Morgenanalyse vom 06.06.2024 wie folgt dar (Rückblick):

20240606 DAX Xetra mittelfristig

Denn mit neuen Allzeithochs im „Rücken“ standen die Zeichen am Donnerstag auf weiterer Stärke. Dies wurde auch direkt mit Momentum am Morgen ausgespielt. Der Index eröffnete mit einer Kurslücke, sprang zügig an die 18.700 und überschritt dort die Hochs der Woche. Ein weiterer Kaufschub folgte, der erst am späteren Vormittag endete und sich dann zudem umkehrte.

Meinen entsprechenden Trade dazu zeige ich im nächsten Absatz auf – es kam wie erwartet zu einer Zinssenkung seitens der EZB am frühen Nachmittag und dann auch zur „Ernüchterung“ im DAX. Im Rücklauf wurde das morgendliche Momentum-Level wieder eingefangen und damit die Bewegung bis rund 18.620 Punkte wieder zurückgebaut.

Anhand der Daten der Börse Frankfurt siehst Du noch einmal im Detail alle Daten:

2024-06-07 DAX Boerse Frankfurt

Das mittelfristige Bild hat sich damit insofern verändert, als das wir einen Ausbruchsversuch wieder eingefangen haben:

20240607 DAX Xetra Juniverlauf

Der Abwärtstrend ab den Allzeithochs blieb bestehen und war gestern nicht in Gefahr:

20240607 DAX Xetra mittelfristig

Es muss somit angezweifelt werden, ob wir uns in dieser Woche nachhaltig im Big Picture von den alten Hochs aus April lösen:

20240607 DAX Xetra Big Picture

Für den Freitag zeigt die Vorbörse mit der JFD-Indikation keine weitere Veränderung zum Abendhandel an und notiert an der 18.620 und damit an einem Bereich, den wir zum Wochenstart mehrfach im Blick hatten:

20240607 DAX JFD Vorboerse

Seitens der US-Märkte gab es ebenso keine nachhaltigen Impulse. Die Indizes stelle ich Dir hier komplett ein:

2024-06-07 Indizes um 06.37.28

Blicken wir nun noch auf das Trading von gestern einmal ausführlicher

DAX-Trading-Idee aufgearbeitet

Für das Livetrading am Morgen war zunächst der runde Bereich um 18.700 eine erste Idee und Chance, dass der Markt noch einmal zur Unterseite tendiert und das neue GAP schliesst. So formulierte ich den ersten Gedanken und setzte ihn auch um:

2024-06-06 Trade Idee um 09.07.18

Mit engem engen Stopp wurde der Trade aus dem Markt genommen und als nächstes potenzielles Short-Level die 18.77x anvisiert. Dort formierte sich nach dem ersten Trend auf der Oberseite dann eine mögliche Umkehr, die im Chat begleitet diesen Trade hervorbrachte:

2024-06-06 DAX live Trade um 10.47.33

Der nachgezogene Stopp hielt über die EZB-Sitzung hinweg und konnte später weiter justiert werden. Es entstanden mehr als 100 Punkte Gewinn und nahezu dem GAP-close im „zweiten Anlauf“:

2024-06-06 DAX live Trade um 14.35.46

Weitere konkrete Trading-Ideen mit allen Angaben wie Einstieg, Stopp und Ziel des DAX-Trades neben dem Austausch in einem exklusiven Chat findest Du hier: www.fit4finanzen.de/daxlive

20230806 Banner DAX live

Meine kurzfristige Trading-Chancen am US-Markt zeige ich Dir ebenso wieder intraday zur Markteröffnung auf. Nutze diese Zeit und den Austausch in der Community ab 15.25 Uhr unter diesem Link:

Wall Street Handel Button

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Weitere Setups und Einzelmärkte besprechen wir dann im Livetradingroom Spezial heute um 10.00 Uhr und gehe dabei auf die EZB-Entscheidung zu den Zinsen in Europa und die anstehenden Arbeitsmarktdaten in den USA ein:

LiveTradingRoom webinar

Meine Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Freitag den 07.06.2024

Am Morgen erwarten wir das Handelsbilanzsaldo aus Deutschland und im weiteren Verlauf das BIP aus der EUU gegen 11.00 Uhr.

Hauptaugenmerk wird jedoch der offizielle Arbeitsmarktbericht aus den USA sein. Er wird mit den durchschnittlichen Stundenlöhnen und weiteren Daten um 14.30 Uhr veröffentlicht.

16.00 Uhr folgen die US-Lagerbestände und Verbraucherkredit und vor dem Wochenende noch die CFTC-Daten.

Alle Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen, hier siehst Du für heute die genauen Eckdaten:

2024-06-07-Wirtschaftsdaten

An dieser Stelle ist der Blick auf die Quartalszahlen der Woche verankert, die heute dann auslaufen und nur noch wenige Werte auf der Agenda haben:

20240601 Earnings KW23

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,51 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1418 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.