FED-Feuerwerk sorgt für Allzeithoch | DAX entfesselt | Tradingideen Donnerstag 21.03.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein DONNERSTAG 2

Das FED-Feuerwerk sorgt für ein Allzeithoch bei Dow Jones und S&P500. Unser DAX startet ebenso entfesselt in den Donnerstag 21.03.2024 deutlich über 18.000 Punkten.

18000 per Schlusskurs überboten

Die Frage vom Vortag aus der Morgenanalyse des 20.03.2024 kann beantwortet werden mit: JA, der DAX bricht das Dreieck und stellt sogar neue Rekorde auf (Rückblick):

20240320 DAX Xetra Wochenverlauf

Direkt zum Handelsstart festigte sich der Index an der Unterseite des skizzierten Dreiecks und nahm dann Anlauf an die Widerstandszone der Oberseite. Begleiten konnte ich dies mit einer entsprechenden Long-Idee, die hier im Nachgang zu sehen ist:

2024-03-20 DAXlive um 09.08.04

Der Schwung reichte im DAX dann direkt zum Erreichen der 18.000er-Marke gegen Mittag und einem Anlaufen an die Allzeithochs. Dort verweilte der Index zunächst, konnte sich jedoch vor der FED-Sitzung an der Oberseite bereits in abwartender Haltung in Position bringen:

20240321 DAX Xetra mittelfristig

Per Schlusskurs wurde erstmals die 18.000 überschritten und damit gehalten.

Die Handelsdaten der Börse Frankfurt zeigen zwar nur ein geringes Plus im DAX auf, doch wir standen schon am Dienstag kurz vor dieser Schwelle und arbeiten uns damit weiter im Trend nach oben:

2024-03-20 DAX Boerse Frankfurt

Das Big Picture zeigt eine unveränderte Dynamik zur Oberseite hin auf:

20240321 DAX Xetra Trend

Dies wurde mit der FED-Sitzung am Abend noch einmal bestätigt. Darauf kommen wir nun zu sprechen.

Wall Street nimmt FED-Aussagen positiv auf

An der Wall Street wurde die Entscheidung der FED, an den Leitzinsen nichts zu ändern, positiv aufgenommen. Im ersten Effekt stiegen die Kurse auf neue Wochenhochs und bauten dann den Gewinn weiter aus.

Jerome Powell gab sich zuversichtlich, dass der langfristige Inflationstrend abwärts gerichtet ist und erfreut sich an den positiven Wachstumsdaten der Wirtschaft. Dieser Mix sorgte für ein Kursfeuerwerk und neue Allzeithochs beim Dow Jones und dem marktbreiten S&P500 Index am Abend. Das Livetrading dazu wurde übrigens mit Marcus Klebe und Dirk Hilger (Stereotrader) erfolgreich umgesetzt.

Komm gern zum Wall Street Handel heute hinzu:

Wall Street Handel Button

Für den Nasdaq stand noch kein neuer Rekord an, aber die 18000er-Schwelle wurde nun deutlicher verlassen und wir ziehen womöglich den anderen US-Indizes hinterher:

20240321 Nasdaq-100

Das starke Plus von der Wall Street sehen wir in der Zusammenfassung der Indizes auf internationaler Ebene hier noch einmal deutlich:

2024-03-21 Indizes um 06.17.51

Was macht die DAX-Vorbörse daraus?

DAX-Vorbörse mit neuem Rekord

Der „FED-Effekt“ hat im DAX nachbörslich ebenso für Aufschläge gesorgt. Das Abbild durch die US-Futures wird somit übernommen und damit entsteht heute augenscheinlich ein großes GAP zum Handelsstart:

20240321 DAX Vorboerse

Die Range im DAX ist damit ausgelöst – siehe noch das Bild vom Vortag, was uns über Wochen beschäftigte:

20240320 DAX Vorboerse

Technisch ist zwar ein Rücklauf an das Ausbruchsniveau denkbar, das Momentum derzeit auf der Oberseite hat jedoch eine starke Dominanz und so warte ich entsprechende Signale nach dem Opening erst einmal ab.

Gern begleite ich diese ersten Gedanken gleich im Livetrading – weitere Infos anbei.

Infos zum Livetrading und Aktien-Research

Hier findest Du weitere Links, um die Ausführungen zu meinen Trading-Ideen des jeweiligen Handelstagen mit konkreten Angaben der DAX-Orders neben dem Austausch in einem exklusiven Chat: www.fit4finanzen.de/daxlive

20230806 Banner DAX live

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für den Donnerstag 21.03.2024

Nach der FED-Sitzung stehen nun die S&P Global Einkaufsmanagerindizes im Fokus der Berichterstattung. Sie werden 9.30 Uhr für Deutschland, 10.00 Uhr für die EU und am Nachmittag 14.45 Uhr für die USA veröffentlicht.

Zudem dürfte der ifo-index 10.00 Uhr spannend werden, der die aktuelle Beurteilung und Geschäftsaussichten vieler Unternehmen bündelt.

Alle Termine mit den Prognosen sind hier verankert:

2024-03-21 Wirtschaftsdaten

Die genauen Erwartungen der anstehenden Termine sind hier aufgelistet und dem Wirtschaftskalender entnommen.

Ab heute findet wieder der Livetradingroom um 10.00 Uhr statt, der für Dich ganz einfach über www.fit4finanzen.de/webinar kostenfrei zu erreichen ist:

LiveTradingRoom mit Andreas Bernstein

Die aktuellen Quartalszahlen für die neue Woche sind hier als Zusammenfassung verankert. Hervorzuheben sind noch Nike heute Abend. Die Daten von Micron Technologies kamen gestern Abend sehr gut an der Börse an:

2024-03-21 Micron um 06.17.19

Anbei die komplette Wochenübersicht:

20240317 Earnings Week

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,9 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1402 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.