GBPUSD hadert mit dem Aufwärtstrend

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

GBPUSD scheint derzeit immer weniger in der Gunst der Käufer zu liegen. Die deutliche Verlangsamung der Aufwärtsbewegung ist ein deutliches Zeichen dafür. Es scheint, als bereite sich der Markt auf einen bevorstehenden Kursrückgang vor. Wie Sie sich mit Ihrer Trading-Strategie darauf vorbereiten können, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „Tickmill’s Research am Sonntag“.

Ansteigender Keil im Widerstand

Tickmill-Analyse: GBPUSD im Tageschart
Tickmill-Analyse: GBPUSD im Tageschart

Die Aufwärts-Rally im GBPUSD scheint im Moment immer mehr ins Stocken zu geraten. Zuerst das zögerliche Verhalten im längerfristigen Widerstand um das Level von 1,37000 USD und nun die Formierung eines ansteigenden Keils. Beides sind charttechnische Anzeichen einer Ermüdung. Der Keil in dieser Verortung sogar eine waschechte Trendwendeformation. Eine direkte Fortsetzung der Aufwärtsbewegung in Richtung 1,38000 USD ist kurzfristig nicht generell auszuschließen, allerdings trübt sich die bullische Lage derzeit merklich ein. Mit Blick auf den Keil wäre der Ausbruch unter das Level von 1,36300 USD der direkte Startschuss einer Gegenbewegung zum vorangegangenen Kursanstieg.

Dieses Potential trägt der bärische Keilausbruch im GBPUSD in sich

Tickmill-Analyse: GBPUSD im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: GBPUSD im 4-Stundenchart

Bei näherer Betrachtung des Chartverlaufes innerhalb der beschriebenen Umkehrformation im 4-Stundenchart sticht dort ebenfalls ein(lila markiert) bärischer Keil ins Auge. Es gibt also gleich zweit Keile, die Ausbrüche in die Chartunterseite wahrscheinlich machen. Spielt der Markt dieses Szenario, bekommt die Marke von 1,36300 USD eine große Bedeutung. Denn Notierungen darunter geben den Startschuss für die Ausbruchsbewegung. Das ebnet den Weg in die Chartunterseite und rückt die Zwischentiefs der vorangegangenen Aufwärtsphase um 1,35200 USD, 1,34500 USD, 1,33040 USD , 1,31900 USD und 1,31600 USD auf die Agenda der planbaren Ziele dieses Short-Szenarios.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.eu/de/education/webinars an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill Europe Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 426 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.