GBPUSD nach der Notenbanksitzung unter Druck

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

USDJPY deutet einen bärischen Wendepunkt an. GBPUSD etabliert einen kleinen Abwärtstrend, während EURGBP seine Seitwärtsrange nach oben verlässt.

USDJPY mit bärischem Wendepunkt

Tickmill-Analyse: USDJPY im Tagestrend
Tickmill-Analyse: USDJPY im Tagestrend

USDJPY fand nach dem Abprall vom Widerstand um 109,650 JPY bei Kursen um 106,570 JPY das zwischenzeitliche Tief. Die dort einsetzende Erholung fand bei 107,640 JPY ein Ende. Mit diesen beiden Kursen stehen die Marker für die Planung der weiteren Entwicklung im Tageschartverlauf. Kurse unter 106,570 JPY lassen eine Orientierung am Support des Maitiefs um 106,000 JPY bzw. den deutlich tieferen Drehpunkten um 105,150 JPY bzw. 103,087 JPY erwarten. Anstiege über 107,640 JPY ebnen den Weg über den untergeordneten Drehbereich um 108,420 JPY in Richtung Widerstand um 109,650 JPY.

GBPUSD etabliert kleinen Abwärtstrend

Tickmill-Analyse: GBPUSD mit Abgabedruck
Tickmill-Analyse: GBPUSD mit Abgabedruck

GBPUSD kam gestern nach der britischen Notenbanksitzung unter Druck. Dabei kam es zu Kursen unter 1,24500 USD uns somit zur Entstehung eines neuen Abwärtstrends im abgebildeten 4-Stundenchart. Bleibt der Verkaufsdruck erhalten bieten die Swinglows um 1,22950 USD, 1,22320 USD bzw. 1,21600 USD planbare Zielmarken auf der Chartunterseite. Rückschnapper über das genannte Ausbruchslevel finden mit Blick auf den untergeordneten Bewegungstrend an den Kursbereichen um 1,25100 USD und 1,25650 USD die nächsten Pivotlevel im Sinne des neuen Abwärtstends.

EURGBP durchbricht Widerstandslevel

Tickmill-Analyse: EURGBP wird gesucht
Tickmill-Analyse: EURGBP wird gesucht

EURGBP konnte sich aus der Seitwärtsrange zwischen 0,88800 GBP und 0,90000 GBP befreien. Kurse oberhalb der Range haben nun den kurzen Weg in Richtung Maihoch um 0,90540 GBP geebnet. Schafft die FX-Paarung den nachhaltigen Sprung über dieses Level, sind aus der Projektion der letzten Korrekturtiefe Kurse um 0,91360 GBP im Bereich des Möglichen. Regressive Rücksetzer finden am Ausbruchslevel der Range um 0,90000 GBP und dem darunterliegenden Kaufbereich um 0,89900 GBP die ersten Anlaufmarken.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 384 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.