Gold mit bullischem Potential am Jahreshoch

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Gold ist erneut gesucht nimmt das Jahreshoch ins Visier. EURCZK wartet mit Potential in der tiefen Korrektur auf, während AUDUSD mit Unentschlossenheit auf Richtungssuche ist.

Gold gesucht mit Jahreshochs im Visier

Tickmill-Analyse: Gold am Jahreshoch
Tickmill-Analyse: Gold am Jahreshoch

Gold ist seit dem korrektiven Zwischentief bei 1.659 USD wieder in den Fokus der Käufer gerutscht und konnte mit Zuwächsen Richtung Jahreshoch bei 1.747 USD glänzen. Kommt es zu nachhaltigen Anstiegen über diese Marke, steht weiteren Zuwächsen – gemessen an der vorangegangenen Korrekturtiefe – das Potential in Richtung 1.832 USD offen. Rückgänge hingegen finden im Sinne der übergeordneten Aufwärtsdynamik an den tieferen Schwungbereichen um 1.704 USD bzw. 1.675 USD mögliche Drehpunkte

EURCZK in tiefer Korrektur

Tickmill-Analyse: EURCZK in tiefer Korrektur
Tickmill-Analyse: EURCZK in tiefer Korrektur

EURCZK ist mit Blick in den aktuellen Abwärtstrend tief in die Regression der vorangegangenen Bewegung gelaufen. Technisch gesehen haben weitere Anstiege in dieser Phase und im Sinne des Trends noch Raum für Zuwächse bis zum Widerstand um 27,820 CZK. Für einen Start der nächsten Bewegung in Richtung Trendtief bei 26,690 CZK sorgen rückläufige Notierungen unter 27,340 CZK. In diesem Fall bieten die untergeordneten Korrekturtrendtiefs um 27,240 CZK und 27,030 CZK planbare Wegpunkte.

AUDUSD mit Unentschlossenheit auf Richtungssuche

Tickmill-Analyse: AUDUSD mit Unentschlossenheit
Tickmill-Analyse: AUDUSD mit Unentschlossenheit

AUSUSD hat die Fortsetzung des kleinen Abwärtstrends im Wochenverlauf mit einem neuen Zwischentief um 0,62500 USD angedeutet, nur um dann mit einem Aufwärtsschub über dessen Trendhoch bei 0,63970 USD zu steigen. Weiter steigende Notierungen sehen sich als nächstes mit dem Widerstand am Verkaufsbereich um 0,64450 USD konfrontiert. Darüber ist der Weg zum Märzhoch bei 0,66700 USD frei. Geht das Kaufinteresse um den genannten Widerstand verloren, finden sinkende Kurse am kleinen Zwischentief bei 0,62830 USD sowie dem Drehbereich am Trendtief bei 0,62500 USD Orientierung.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 380 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.