GOLD, NASDAQ und AUDJPY im Fokus der Bullen

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Die FX-Paarung AUDJPY hat in den letzten beiden Handelswochen nicht richtig performt. Doch das könnte sich jetzt ändern. Denn die nächste Rally-Bewegung steht bereits in den Startlöchern. Selbst ein erneuter kleiner Rücksetzer sollte dabei nicht störend sein. Wie die Sachlage genau aussieht, erfahren Sie in den folgenden Zeilen und er LIVE-Besprechung mit dem Forex-Experten Mike Seidl.

Hop oder Top am Vorwochenhoch

Tickmill-Analyse: Wochenchart im AUDJPY
Tickmill-Analyse: Wochenchart im AUDJPY

Der langfristige Aufwärtstrend im AUDJPY fand sein Zwischenhoch bei 84,950 JPY etwas über dem Widerstandslevel um die Marke von 84,000 JPY. Die daraufhin einsetzende Korrektur ist aus dem Blickwinkel der Trendhändler in einer spannenden Phase. Denn nach der deutlichen Abverkaufskerze von vor 2 Wochen kam es an deren Tief um 81,980 JPY zu einer spürbaren Gegenbewegung, die durchaus die Chancen auf weitere Zuwächse am Leben erhält. Wenn der Ausbruch nach oben (Kaufsignal) gelingt, steht neben dem derzeitigen Wochentrendhoch bei 84,950 JPY aus charttechnischer Sicht als nächstes der Test des Dezemberhochs um 89,000 JPY auf der Agenda. Bei Kursen unterhalb von 81,950 JPY hingegen ist mit weiteren Abgaben in Richtung Kaufbereich um 80,700 JPY zu rechnen.

Das sich die Chancen im Falle eines kurzfristigen Richtungswechsels

Tickmill-Analyse: AUDJPY im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: AUDJPY im 4-Stundenchart

Sollte es nicht dazu kommen, dass der Markt das zuvor beschriebene Long-Setup spielt – oder vorher noch einmal auf Tauchstation geht – , bietet der Trendverlauf im 4-Stundenchart für kurzfristig agierende Traderinnen und Trader durchaus auch gute Chancen. Denn mit Kursen unterhalb des kleinen Supports bei 82,850 JPY wird eine Short-Sequenz aktiviert, die in ihrem Verlauf bis zur nächstgrößeren Unterstützung bei 80,700 JPY die Zwischentiefs um 82,620 JPY, 82,410 JPY, 81,760 JPY und 81,100 JPY als planbare Orientierungslevel bietet.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.eu/de/education/webinars/93017117289/1610091000000 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill Europe Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 408 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.