Gold steigt weiter, wir sichern Gewinne

 

Gold fährt in den letzten Tagen in etwas unsteteren Gewässern. Wir fühlen uns mit der bullisheren Umstellung unserer Charts deutlich wohler und besser für den weiteren Verlauf gerüstet. Was haben wir dabei im Blick und was sagt der Goldpreis im Chartbild dazu aus?


Analyse des Goldpreises


Mit der Verantwortung einer großen Long Position und 3 separaten Käufen (gelb in folgendem Chart markiert), geht es hier zunehmend auch um sehr viel Geld, für uns und unsere Abonnenten.  

Sie wollen über Gold diskutieren und Ihre Gedanken mit anderen Tradern austauschen? Hier finden Sie unseren Trading-Chat!

Unmittelbar hat der Chart zwei wunde Punkte, einmal die $1462 und die $1442. Beide Marken sollten nicht mehr unterschritten werden, um an einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung in Richtung $1500 Plus festhalten zu können. Wir haben entsprechend dieser Entwicklung, die Stopp Setzung angepasst. Diese werden in den täglich von uns per E-Mail veröffentlichten Analysen und in unserem Tradingroom veröffentlicht. Wir befinden uns mit unseren Einzelpositionen im Gold zwischen 120$ und 160$ pro Position im Gewinn.


Goldpreis in der Chartanalyse
Goldpreis in der Chartanalyse


Ausblick und Positionierung


Wir fassen also zusammen, Gold sehen wir primär weiterhin auf Marschroute Norden, im imminenten Bild ergeben sich aber einige Ungereimtheiten, die es schleunigst auszuräumen gilt.  Wollen Sie beim nächsten Trade dabei sein und durch unser Knowhow das ganze maximal profitabel gestalten? Testen Sie unsere Performance kostenlos unter www.hkcmanagement.de

Wir sind aktuell mit folgenden Parametern Long in Gold:

Das Risiko ist gering, da alle Stopps im Gewinn sind. Unser Kaufkurs liegt bei durchschnittlich $1336 und der letzte Kauf erfolgte bei $1398.

Unsere Stopps liegen bei $1411 Minus Spread zu 50%  $1442 Minus Spread zu 30%, $1462 Minus Spread zu 20%.

Ein Take Profi ist für 20% Gewinn bei $1512 eingegeben.

Viel Erfolg wünscht Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 114 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.