Kurze Tradingdepot-Updates für KW28/2021 mit grossem Verlust. Autsch!

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat
 

Mit viel Verspätung kommt jetzt (geschrieben am 24.07.2021) erst der Wochenbericht für die KW28 (12.07. -16.07.). Warum so spät? Ich habe Ferien und bin unterwegs. Zum Handeln hat die Zeit zwischendurch gereicht, für das Erstellen der Wochenberichte leider nicht. Und auch jetzt bin ich noch unterwegs und schreibe aus dem Zug. Darum nur kurz…

Wochenverlust von 11.439 Euro im Depot

In der KW28 musste ich einen herben Verlust hinnehmen von -11.439,90 EUR. Autsch!! Dabei hatten die Märkte zwar etwas nachgegeben, aber längst nicht so stark, wie meine Depots.

Zur Marktampel habe ich aus Zeitmangel in KW28 keine Notizen gemacht.

Alle Details wie jede Woche nun nachfolgend. Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance auf meinem Blog 4quadrat einsehbar.

Kommen wir hier zu den einzelnen Depots:

Tradingdepot1 (langfristige Aktien Buy & Hold + Wheel)

Ein Wochenverlust von -3.156,96 EUR, um -2.44% ging es mit dem Depot1 runter auf einen Wochenschluss von 126.088,78 EUR.

Lynx-KW28-2021
Lynx-KW28-2021

Schuld waren (mal wieder) die Positionen in RIDE und in IWM.

Lynx-KW28u29-YTD
Lynx-KW28u29-YTD

Die Übersicht zur Jahresperformance habe ich erst heute (24.07.2021) gezogen, deshalb ist die KW29 bereits enthalten. Gut zu sehen ist die Underperformance meines Depots in den letzten Wochen. Trotzdem liege ich in 2021 noch sehr komfortabel vorne und auch deutlich besser als der S&P500. Alles in Ordnung!

Tradingdepot2 (Earnings und Wheel)

Noch “schlimmer” sieht es in Depot2 für die KW28 aus mit einem Verlust von -8.282,94 EUR, umgerechnet -4.54%. Depotwochenschluss war 174.294,51 EUR. Das schmerzt.

IB-KW28-2021
IB-KW28-2021

Verantwortlich sind die Werte aus der zweiten oder sogar dritten Reihe, auf die ich Cash Secured Puts eröffnet hatte in der Vorwoche. BLNK, CSIQ, PLUG und weitere Werte korrigierten heftig um teilweise bis zu 20%. Ein Teil konnte durch Prämien abgefedert werden, aber trotzdem kam ein deutlicher Verlust zustande. Zeitlich eigentlich sehr unpassend, weil die Berichtssaison startete und ich gern möglichst viel Margin im Depot frei hätte, um Earnings-Trades aggressiv spielen zu können. Aber so arbeite ich, wie gewohnt, mit Covered Calls, um die Verluste nach und nach zu reduzieren bis zur Ausbuchung der Aktien. Kein Zweifel, dass sich die Werte früher oder später erholt haben werden und/oder ich mit Prämien die Verluste vollständig kompensieren kann.

IB-KW28-2021_YTD
IB-KW28-2021_YTD

In der Jahresperformance macht sich dieser Rückschlag natürlich auch bemerkbar (hier nur bis einschliesslich KW28).

Die Marktampel (??)

Die Auswertung für die Marktampel wurde nicht gemacht. Ich gehe davon aus, dass die Kriterien weiterhin gesamthaft bei “gelb” sind. Erwähnenswert ist, dass die grossen Indizes (S&P500, Nasdaq100, Dow Jones) weiterhin sehr stark sind, die Nebenwerte aber wie beschrieben stark abgeben. Das ist nicht sehr gesund!

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

4quadrat

Über 4quadrat 31 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Buch von Bodo Schäfers "Der Weg zur finanziellen Freiheit" ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.