Nasdaq-Bullenmarkt straft Analystenhäuser Lügen! (Dramatische Folgen)

Titelbild Mike Seidl Long Trading-Treff

Seit Wochen und Monaten beharren große Analystenhäuser darauf, dass die Aktienmärkt überbewertet sind und eine bevorstehende Rezession die Indizes wie Nasdaq und Co noch einmal deutlich in Knie zwingen wird. Doch davon wollen die Börsenbullen derzeit offensichtlich nichts wissen. Technologie ist wieder gefragt. Was uns nun bevorsteht und welche Chancen noch warten, lesen Sie in den folgenden Zeilen.

Marktbreite steigt – bullisches Zeichen

In den vergangenen Analysen zum Nasdaq 100 – bzw. dem breiter gefassten Nasdaq Composite – habe ich darauf verwiesen, dass die Marktbreite fehlt. Gut zu erkennen ist dies im abgebildeten Chart anhand der beiden obigen Indikatoren. Bei den letzten Anstiegen im Nasdaq Composite sind diese beiden Indikatoren kaum angestiegen. Doch dieses Bild ändert sich gerade, was auf einen Zuwachs der Marktbreite hinweist.

Tickmill-Analyse: Marktbreite im Nasdaq Composite
Tickmill-Analyse: Marktbreite im Nasdaq Composite

An diese Stelle macht es Sinn, die Aussagen von großen Analystenhäusern zu erwähnen. Hier ist die weitverbreitete Meinung immer noch, dass von einem weiteren Rücksetzer ausgegangen wird. Die 2023-er Bewertungen der Unternehmen sei viel zu hoch. Doch wie sieht es mit den 2024-er aus? Sind diese ebenfalls zu hoch? Oder zeigt der breite Markt den Analysten, dass sie danebenliegen? Der Chart sagt derzeit klar und deutlich, dass die Reise nach oben geht!

Nasdaq mit starkem Kaufsignal

In der abgelaufenen Handelswoche konnte der US-Technologieindex Nasdaq 100 nach einer 6-wöchingen Konsolidierung zum Befreiungsschlag nach oben ansetzen und damit die Richtungsführung im übergeordneten Zeitkontext übernehmen. Die derzeitig sehr bullische Verfassung wird durch drei weitere Faktoren untermauert. Erstens: Der Aufwärtstrend wurde mit Überschreitung der 200-tagelinie gebildet. Zweitens: Der erste Test dieses Durchschnitts von der Oberseite hat gehalten und hat zur Trendfortsetzung geführt. Drittens: Die Linie des GD200 steigt inzwischen seit geraumer Zeit an.

Tickmill-Analyse: Nasdaq 100 Future (NQ) im Tageschart
Tickmill-Analyse: Nasdaq 100 Future (NQ) im Tageschart

Aus charttechnischer Sicht steht dem Nasdaq 100 nun bis zur Marke von 15.200 Punkten kein Widerstand im Weg. Somit ist dies auf dem Weg in Richtung Allzeithoch auch das nächste übergeordnete Kursziel für Trades auf der Longseite. Eine weiter steigenden Marktbreite durch eine fortschreitende Erhöhung der Investmentquoten, dürften bei diesem Szenario die Kurssteigerungen befeuern.

Videobesprechung

Welche Setups sich in diesem Marktumfeld besonders lohnen, sehen Sie im folgenden Video.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Slide
Deine Einladung in die
FIT4FINANZEN-Community
mit rund 2.500 Trader:Innen

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Auftraggeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 74% und 75% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 1024 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.