NATGAS: Der Absturz ist im vollen Gange

Erdgas Markt für Rohstoffe
Erdgas Markt für Rohstoffe
 

Mit dem Unterschreiten von $1.678 gehen die Bären auf die Überholspur und laufen die finale Unterstützung bei $1.596 an. Wie sehen wir das Trading bei NATGAS?

Szenario im Rohstoff-Trading

Auch wenn diese Marke bisher nicht unterschritten werden konnte und somit ihre Bedeutung deutlich bestätigt hat, gehen wir davon aus, dass der Markt sein Zwischenhoch in Welle 2 in Weiß bereits ausgebaut hat und sich auf direktem Weg in Richtung unseres langfristigen Ziels im Bereich von $1.30 befindet. Solange sich der Markt nun unter $1.880 hält, bleibt der Rohstoff auf tiefere Notierungen ausgerichtet und im Trend.

NatGas zeigt sich somit schwächer als zuvor angenommen und dreht direkt in Richtung Süden ab, ohne zuvor noch einmal den Bereich von $1.989 anzulaufen. Dass die Bullen hier noch einmal genügend Truppen mobilisieren und einen Umweg über $1.989 ausbauen, betiteln wir mit einer Wahrscheinlichkeit von 35%, werden dieses Szenario jedoch unter $1.596 vom Chart nehmen.

Chartanalyse des NATGAS

Chartbild NATGAS mit Szenario
Chartbild NATGAS mit Szenario

Das Ziel im Bereich von $1.30 bleibt somit bestehen, wird jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach schneller angelaufen als zuvor angenommen.

Mit dem Unterschreiten von $1.596 ist der Weg in Richtung Süden geebnet und auch das hinterlegte Alternativszenario neutralisiert. Um den Abwärtsdruck aufrecht zu erhalten und den Markt auf direktem Weg weiter in Richtung Süden zu treiben, müssen die Bären den Markt nun unter $.1.880 halten.

So handeln wir den Rohstoff

Übergeordnet bleibt NatGas somit auf tiefere Notierungen im Bereich von $1.30 ausgerichtet, weshalb wir uns weiterhin vorbehalten, den Hedge auf 100% hochzufahren und den Markt in Richtung $1.30 auf der Shortseite zu begleiten.

Sobald wir einen Einstieg vornehmen, verschicken wir eine Kurznachricht mit allen Daten zum Einstieg an unseren Verteiler.

Melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 417 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.