Neue Tiefs im DAX | Big Picture angeschlagen | Tradingideen Dienstag 26.09.2023

Trading Ideen DAX Andreas Bernstein 260923

Neue Tiefs im DAX zum Wochenstart lassen das Big Picture nun neu definieren. Meine Tradingideen zum Dienstag 26.09.2023 stehen bereits.

DAX verlässt die große Range auf der Unterseite

Das Morgenanalyse ist als Basis des Textes hier verankert:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Über das „Big Picture“ und die Gefahr, dass der DAX die Mehrmonatstiefs brechen könnte, sprachen wir zuletzt in der gestrigen Morgenanalyse am 25.09.2023 mit diesem Bild:

20230920 DAX XETRA Big Picture

Zunächst steuerte das DAX sein GAP an, was er zum Freitag hinterlassen hatte. Ein Trade in Short-Richtung und damit zu diesen Tiefs hin scheiterte im ersten „Anlauf“ knapp über der GAP-Kante:

2023-09-25 DAX live Trade

Der zweite Versuch brachte dann einen erfolgreichen Test der Tiefs aus der Vorbörse und damit auch Momentum auf der Unterseite:

2023-09-25 DAX live Trade2

Eine komplette Auswertung dieses und weiterer Trades bekommst Du neben weiteren Inspirationen zur Eröffnung börsentäglich direkt 8.50 Uhr wieder. Erlebe konkrete Trades zum DAX-Handelsstart neben dem Austausch in einem exklusiven Chat:

20230806 Banner DAX live

Im weiteren Verlauf brachen die Tiefs um 15.450 Punkte, die wir als Septembertief noch am Freitag auf der Schwelle der Tiefs aus August und Juli definiert hatten. So sah das Bild am Freitagabend aus (Rückblick):

20230923 DAX XETRA Big Picture

Mit dem Rutsch kurz nach 10.00 Uhr war das Momentum eindeutig auf der Unterseite zu sehen:

20230926 DAX Xetra GAPs

Es gab zwar eine Erholung kurz vor Handelsende, doch das Minus konnte gerade einmal auf rund 1 Prozent verkleinert werden. Zusammengefasst siehst Du dies an den Daten der Börse Frankfurt hier:

2023-09-25 DAX Boerse Frankfurt

Die Frage zum Wochenstart ist, ob sich diese Erholung nun fortsetzt:

Blicken wir noch einmal auf die Lage am US-Markt.

Wall Street schwankt an Unterstützungen

Über ein potenzielles Verkaufssignal im Nasdaq hatten wir bereits zur FED-Sitzung im Livetrading gesprochen. Es wurde noch am gleichen Abend vollzogen und baute sich an den zwei Handelstagen danach weiter aus:

20230923 Nasdaq-100 Big Picture

Damit war der Nasdaq auch zum Wochenstart sehr nervös und umspielte die horizontale Unterstützung bei 14.700 Punkten. Einen Trade-Versuch in Richtung tieferer Regionen fand im Livetrading mit diesem Marken statt:

Livetrading Wall Street am 2023-09-25 um 16.08.25

Die Position konnte gemanagt aber nicht in den Gewinn gezogen werden. Es baute sich spätere Stärke auf, die am Ende ein Plus bei den großen US-Indizes erzeigte und damit einen positiven Wall Street Wochenstart:

Indizes am 2023-09-26

Handle gern die Eröffnung heute am Markt mit mir zusammen: US-Eröffnung LIVE:

Andreas Bernstein Livetrading WALL-STREET

Blicken wir direkt auf das Geschehen in der DAX-Vorbörse.

DAX-Ideen zum Handelsstart

Wir sind seit knapp einer Woche in einem intakten Abwärtstrend beim Xetra-DAX:

20230926 DAX Xetra mittelfristig

Mit Unterschreitung der gestrigen Monats-Unterstützungen ist diese Region nun der größere Widerstand im Chartbild:

20230926 DAX Xetra 3 Monate

Nimm meine Ideen und konkreten Trades zum DAX-Handelsstart gern mit auf.

Auf welche Ereignisse achten wir heute abseits der Charttechnik?

Termine zum Dienstag 26.09.2023

Nachdem wir am Dienstag den ifo-Index als Anker im Wirtschaftskalender gewürdigt hatten, liegt heute der Fokus auf dem Immobilienmarkt aus den USA. 15.00 Uhr wird der entsprechende Index veröffentlicht und 16.00 Uhr die Verkäufe neuer Häuser, parallel zum Verbrauchervertrauen Conference Board.

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen:

2023-09-26 Wirtschaftsdaten

Weitere Quartalszahlen stehen in dieser Woche mit den Unternehmen Micron Technology, Nike und auch Blackberry an. Anbei siehst Du die Wochenübersicht:

20230924 Earnings week

Wir gehen im Livetradingroom-Spezial dann auch entsprechend auf die US-Daten und weitere Trading-Ideen ab heute wieder ein. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1378 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.