Öl mit bullischem Dreieck im Tageschart

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Die Preise für ein Fass Öl der Sorte BRENT verharren in den letzten Tagen auf hohem Niveau. Aktuell ist unklar, ob es direkt weiter nach oben geht oder die Kurse zeitnah fallen. Anhaltspunkte gibt der Chart für beide Richtungen. An welchen Levels sich die richtungsweisenden Stellen befinden, erfahren Sie in den folgenden Zeilen und der LIVE-Besprechung mit Tickmill-Analyst Mike Seidl.

BRENT verharrt auf hohem Niveau

Tickmill-Analyse: BRENT im Tageschart
Tickmill-Analyse: BRENT im Tageschart

Der massive Kurszuwachs im Brent fand vor gut 2 Handelswochen bei 57,37 USD sein zwischenzeitliches Hoch. Seit dem stabilisieren sich die Kurse auf einem recht hohen Level. Die Tatsache, dass es bis dato keine Ausweitung der regressiven Phase in die Chartunterseite gab, zeigt die innere Stärke des Marktes an. Die im Tageschart ersichtliche Korrekturformation eines Dreiecks trägt auf Grund ihrer Verortung einen bullischen Charakter und lässt bei einem Ausbruch mit Kurszuwächsen über das jüngste Zwischenhoch bei 53,37 USD weitere Anstiege in Richtung der 60,00 USD-Marke erwarten. Eine Ausdehnung der Korrektur unter das Dreieck hingegen findet am Ausbruchsbereich bei gut 54,42 USD die nächste Unterstützung im Trendverlauf des Tages.

Kurzfristige Chancen an den Dreiecksseiten

Tickmill-Analyse: BRENT im Stundenchart
Tickmill-Analyse: BRENT im Stundenchart

Ein Blick in den kurzfristigen Zeitrahmen des Stundencharts zeigt den korrektiven Verlauf der letzten Handelstage im BRENT. Für die Planung eines Ausbruchsszenarios durch die Chartoberseite ebnen Kurse oberhalb des korrektiven Zwischenhochs bei gut 56,60 USD den Weg zum Trendhoch des Tages bei 57,37 USD. Notierungen unterhalb des Regressionstiefs von 54,45 USD sprechen eher für die Korrekturausweitung in die Preisleiste. Planbare Anlaufmarken sind neben dem im Tageschart ersichtlichen Support das kleine Swinglow der letzten Aufwärtsphase um 53,80 USD, das untergeordnete Ausbruchslevel um 53,25 USD sowie der Schwungbereich um 50,60 USD.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill Europe Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 385 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.