Patt-Situation im USDJPY steht vor der Auflösung

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Im USDJYP hat sich jüngst ein Boden ausgebildet, der durchaus das Gerüst für deutliche Kursansteige bieten kann. Doch ob die Bullen es tatsächlich schaffen, die Kurse nachhaltig nach oben zu treiben, ist keinesfalls gewiss. Bricht der Boden, steht ein Kursrutsch bevor. Woran Sie erkennen, wo und wann der Einstieg lohnt, erfahren Sie hier.

Boden in tiefer Korrektur ist richtungsweisend

Tickmill-Analyse: USDJPY im Tageschart
Tickmill-Analyse: USDJPY im Tageschart

Der grün markierte Aufwärtstrend im USDJPY ist in einer sehr speziellen Chartsituation verortet. Er ist zwar richtungsführen, allerdings nur als Teil der regressiven Phase des vorangegangenen Abverkaufs. Das heißt, es ist nicht sicher, ob dieser Aufwärtstrend tatsächlich das Zeug dazu hat, Kurs auf das Jahreshoch bei gut 110,96 JPY zu nehmen. Ein Argument, dass dieses Setup untermauern würde, wäre der nachhaltige Ausbruch aus der derzeitigen Bodenbildungsphase über das Kurslevel von 109,07 JPY hinweg. Das erste Kursziel auf dem Weg nach oben stellt der doppelt getestete Verkaufsbereich um 109,70 JPY. Schlägt die Bodenbildung jedoch fehl, steht bei Kursen unterhalb von 108,55 JPY der Test der beiden Zwischentiefs um 108,34 JPY und 107.48 JPY auf der Agenda

Das ist der Plan für den Richtungsentscheid

Tickmill-Analyse: USDJPY im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: USDJPY im 4-Stundenchart

Das es zu einer bullischen Auflösung der Bodenbildungsphase kommen kann, ist im 4-Stundenchart erkennbar. Der grün markierte Aufwärtstrend belegt den Willen der Händler, höhere Kurse zu bezahlen. Die Fortsetzung des jungen Aufwärtstrends ebnet den Weg für kurzfristige Preisanstiege in die vorangegangenen Korrekturhochs um 109,30 JPY, 109,50 JPY und 109,65 JPY sowie das Maihoch bei 109,78 JPY. Ein Abrutsch unter das letzte Tiefe des jungen Aufwärtstrends bei 108,70 JPY hingegen spricht für eine nicht abgeschlossene Bodenbildungsphase und erhöht das Risiko für einen Kursrutsch unter das Level um 108,55 JPY. Einem Sell-Off-Szenario bieten die tieferen Drehbereiche um 108,34 JPY, 108,05 JPY und 107,65 JPY die nächsten Orientierungslevel vor dem Apriltief bei 107,48 JPY.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 73% (Tickmill UK Ltd)  und 65% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 551 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.