Range-Tag im DAX oberhalb der 15000 | Tradingideen vor US-Arbeitsmarkt am Freitag 06.10.2023

Trading Ideen Andreas Bernstein 061023

Ein Range-Tag im DAX oberhalb der 15000 könnte für eine Stabilisierung sprechen. Was für Tradingideen vor den US-Arbeitsmarkt stehen an?

DAX testete die 15000 Marke

Das Video der Morgenanalyse ist als Basis für diese schriftliche Version hier verankert:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Über ein potenzielles Long-Signal und damit dem Verlassen der Abwärtstrendbewegung sprachen wir noch einmal in der gestrigen Morgenanalyse am 05.10.2023 und legten dieses Chartbild zugrunde (Rückblick):

20231005 DAX Xetra Wochenverlauf

Trotz dieses Trendbruchs gelang es dem Index nicht, die 15.170 nachhaltig zu überwinden oder gar die 15.200 wieder zu erreichen. Es folgte erst einmal eine Konsolidierung, die nach einer Trendbewegung von mehr als 500 Punkten durchaus normal ist. Bevor wir auf die Trading-Chancen zu sprechen kommen, fasse ich diesen Gedanken mit dem Ergebnis des gestrigen Handelstages direkt zusammen:

20231006 DAX Xetra Wochenverlauf

Für das Trading bedeutete dies am Morgen nach dem GAP-close eine Long-Chance am Ausbruchslevel des Mittwochs, welche mit Stopp-Buy-Orders entsprechend umgesetzt werden konnte:

2023-10-05 DAX live Trade 2

Die spätere Schwäche in Richtung Mittag führte den Index dann zum Vortagestief zurück. Dort bot sich eine weitere Long-Idee an, welche auf die oben im Chartbild gezeigte Range einzahlte und erneut mit engem Stopp ein CRV von mehr als 3:1 hervorbrachte:

2023-10-05 DAX live Mittags

Verfolge auch heute wieder meine ersten Trading-Ideen des Tages zur Eröffnung direkt ab 8.50 Uhr. Erlebe konkrete Trades zum DAX-Handelsstart neben dem Austausch in einem exklusiven Chat:

20230806 Banner DAX live

Aus der Range befreite sich der DAX dennoch nicht und schloss sogar im Minus, wie die Daten der Börse Frankfurt vom Donnerstag noch einmal hier aufzeigen:

2023-10-05 DAX Boerse Frankfurt

Nachdem wir am Mittwoch um 0,1 Prozent legten ist dies nun weiterhin ein Indiz für die schwache Marktverfassung. Das zeigt sich weiterhin im Big Picture:

20231006 DAX Xetra Big Picture

Was hat dies für eine Auswirkung auf die heutigen Kurse?

Vorbörse DAX und Blick zur Wall Street

In der Vorbörse sahen wir gestern eine Stabilisierung des DAX und leichte Aufschläge. Sie wurden direkt zum Start wieder abverkauft. Selbige Ausgangssituation stellt sich heute dar mit Blick auf die Vorbörse und rund 40 Punkten Kurslücke:

20231006 DAX Vorboerse

Verantwortlich war dafür die spätere Erholung im US-Handel, welche im Nasdaq nach ersten schwachen Notierungen dann doch noch für einen versöhnlichen Ausklang sorgten:

20231006 Nasdaq-100

Diese Volatilität ist natürlich für das Trading wichtig und den ersten Rutsch zur Unterseite konnten wir erneut gut einfangen:

2023-10-05 US-Trading

Handle gern die Eröffnung heute am Markt mit mir zusammen: US-Eröffnung LIVE nur HEUTE einzeln buchbar:

Andreas Bernstein Livetrading WALL-STREET

Anhand der US-Daten zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung ließ sich kein weiterer Impuls ablesen:

Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung am 2023-10-05

In Summe waren die Indizes daher richtungslos und sind hier als Zusammenfassung abgebildet:

Indizes zum 2023-10-06 um 06.56.52

Wichtiger sind heute die großen Arbeitsmarktdaten, welche gleich auf der Terminliste ganz oben stehen.

Termine zum Freitag den 06.10.2023

nachdem wir am Donnerstag noch die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung erhalten haben, steht heute der große Arbeitsmarktreport aus den USA auf der Agenda. 14.30 Uhr blicken wir somit auf die Verfassung der US-Wirtschaft und sprechen mit Marcus Klebe LIVE über deren Auswirkung auf die Aktienmärkte:

Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen:

2023-10-05 Wirtschaftstermine

Weitere Quartalszahlen stehen in dieser Woche nicht mehr an.

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1378 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.