Rohstoffe: WTI und Silber suchen weiter nach Supportbereichen

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

WTI hat das Potential das Jahrestief zu testen, Silber sucht nach seiner Richtung und AUDCHF startet nach den jüngsten Kursverlusten einen ersten Korrekturversuch.

WTI – Neue Jahrestiefs sind nicht vom Tisch!

Tickmill-Analyse: WTI im Tagestrend
Tickmill-Analyse: WTI im Tagestrend

WTI konnte sich kurzzeitig von seinem Tief bei 20,03 USD erholen. Dabei überstieg der Preis für ein Fass am Freitag im Hoch bei 27,95 USD den Widerstand am Ausbruchslevel um 27,28 USD. Dort setzte Verkaufsdruck ein und sorgte für die Entstehung einer Short-Umkehrkerze. Findet diese Bestätigung durch weiter fallende Notierungen, steht ein erster Test des Jahrestiefs bei 20,03 USD auf der Agenda. Preisen unter dieser Marke steht dann der Weg bis zu den Tiefkursen aus dem Jahr 2001 um 17,00 USD offen. Nutzt der Markt den untergeordneten Drehbereich um 21,32 USD jedoch als Sprungbrett für einen nächsten Kurszuwachs, wird ein Test des Vortageshochs um 27,95 USD bzw. den knapp darunter liegenden Widerstandes opportun.

SILBER – Bärische Range oder Bodenbildung?

Tickmill-Analyse: Silber mit korrektiver Seitwärtsrange
Tickmill-Analyse: Silber mit korrektiver Seitwärtsrange

Silber kam nach den aggressiven Kursrückgängen vom Jahreshoch bei knapp 19 USD auf unter 12 USD in den vergangenen zwei Handelstagen etwas zur Ruhe und blieb von weiteren Abverkäufen verschont. Die Ruhephase macht sich mit Blick in den Stundenchart durch einen Seitwärtslauf zwischen 11,75 USD und 13,25 USD bemerkbar. Neben In-Range-Tradingstrategien an den Extremen der Range kommt den beiden Begrenzungen eine entscheidende Rolle bezüglich der weiteren Kursentwicklung zu. Notierungen über 13,25 USD lassen zunächst eine Erholung über die Preisseite in Richtung des letzten Ausbruchsbereichs im Stundenchart bei 14,42 USD bzw. dem darüber liegenden Korrekturhoch bei 15,15 USD erwarten. Ein Bruch durch die Rangeunterseite hingegen führt zu einem Ende der Korrektur und somit zur Fortsetzung der Abwärtsbewegung. Einen planbaren Anlaufpunkt für dieses Szenario liefert der in den Jahren 2006 und 2008 erfolgreich getestete Supportbereich  um 9,90 USD.

AUDCHF – Nach Kursrutsch auf historisches Tief erholt!

Tickmill-Analyse: AUDCHF leicht erholt
Tickmill-Analyse: AUDCHF leicht erholt

AUDCHF ist nach dem Fall auf das historische Tief bei 0,53430 CHF zum Ausklang der vergangenen Handelswoche in den Erholungsmodus übergegangen. Setzt sich der korrektive Kursverlauf über das kleine Zwischenhoch um 0,58560 CHF fort, bietet der höhere Verkaufsbereich um 0,62260 CHF bzw. das Hoch des 4-Stundentrends um 0,63480 CHF Orientierung. Fallende Kurse finden am kleinen Korrekturtrendtief um 0,55980 CHF einen ersten Anlaufpunkt. Dreht der Markt hier nicht, läuft er wieder in Richtung der übergeordneten Marktrichtung und nimmt das Trendtief bei 0,53430 CHF ins Visier.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 183 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.