Ruhiger Wochenausklang im DAX erwartet

DAX klettert eine Stufe weiter nach oben
DAX klettert eine Stufe weiter nach oben
 

Es kann ein ruhiger Wochenausklang im DAX erwartet werden. Wirtschaftsdaten stehen kaum an, die Vorgaben sind hier im Detail zu sehen mit einem Hinweis auf mein Livestreaming.

Reversal am Donnerstag

Der Donnerstag war ein so genannter Reversal-Tag. Hierbei konnten die Verluste vom Mittwoch wieder aufgeholt werden. Vom Start weg stabilisierte sich der Index über der 13.900 und peilte wenig später die runde 14.000 an.

Im Livetrading gab es hier kurzfristig die Chance, aber einen Trade an dieser Marke. Doch der Trend war weiter fest und so gelang im Hoch sogar das Anlaufen der Widerstandszone um 14.060 Punkte.

Kaum veränderte Erstanträge auf US-Arbeitslosenhilfen dämmten die Volatilität des Mittwochs wieder deutlich ein. Positiv kamen die Quartalszahlen der Deutschen Börse und neue Kaufempfehlungen für die Adidas-Aktie am Markt an.

Den Trendverlauf des Donnerstags sah man spätestens am Nachmittag deutlich. Während hier die Wall Street neuen Rekorden entgegenstrebt eroberten und verteidigten wir erneut die 14.000er-Marke:

Trend im DAX am Donnerstag 11.02.21
Trend im DAX am Donnerstag 11.02.21

Damit gab es folgende Parameter zu verzeichnen:

Eröffnung13.958,39
Tageshoch14.053,06
Tagestief13.916,63
Vortageskurs13.932,97
Schlusskurs14.040,91

Für den Freitag kann man nun folgende Marken ins Kalkül ziehen.

Handelsstart am Freitag

Auf Basis der letzten beiden Handelstage ist die obere Ausdehnung bei rund 14.060 Punkten erst einmal als Widerstand anzusehen. Dort ist zudem das kleine GAP auf der Oberseite aktiv, was wir zur Wochenmitte hinterlassen hatten.

Die Unterseite würde ich bei 13.960 als erste markante Marke spezifizieren, die den Index dort stützen sollte.

Mit diesen beiden Regionen ist für den Freitag eigentlich ein ruhiger Handel zu erwarten:

XETRA-DAX mit Signaltrigger
XETRA-DAX mit Signaltrigger

Genau dies signalisiert auch die Vorbörse. Wenig Bewegung und Orientierung an den Vortageswerten, wie hier an den Tiefs des gestrigen Nachmittags:

Vorbörse am 12.02.2021 mit Orientierung am Vortagesbereich
Vorbörse am 12.02.2021 mit Orientierung am Vortagesbereich

Skaliert man den Endloskontrakt weiter auf, kommt zumindest ein Dreieck zum Vorschein, an dessen Trendlinien man weitere Trading-Ideen ableiten kann:

Dreieck in DAX-Vorbörse am 12.02.2021
Dreieck in DAX-Vorbörse am 12.02.2021

Hier bin ich sehr gespannt, was der Händler der LS-X am Morgen zum Marktsentiment sagt. Das Interview werde ich entsprechend vor 9.00 Uhr live auf TWITCH abhalten – falls Du dabei sein magst, klick hier:

https://www.twitch.tv/abernecker1977
Klick auf das Bild für meinen Livestream

Wirtschaftsdaten am 12.02.2021

Am Freitag ist auch der Wirtschaftskalender eher von Ruhe geprägt. Um 8.00 Uhr werden eine Vielzahl an Daten aus Grossbritannien veröffentlicht. Danach wird es erst am Nachmittag wieder spannend.

Mit dem Uni Michigan Verbrauchervertrauen um 16.00 Uhr wird ein weiterer Fakt für die Erholungstendenzen der US-Wirtschaft bekannt. Zeitgleich beginnt das FOMC-Mitglied John C. Williams eine Rede.

Vor dem Schluss der Wall Street kommen dann wie gewohnt die CFTC-Daten noch über die Ticker.

Alle Prognosen dazu sehen Sie in folgender Tabelle:

Wirtschaftsdaten am 12.02.2021
Wirtschaftsdaten am 12.02.2021

Damit wünsche ich uns im heutigen Handel viel Erfolg. Ihr Andreas Bernstein (Bernecker1977)

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 79,07 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Risikohinweis

Der Handel mit Finanzprodukten ist risikoreich. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Diese Analyse ist keine Handelsempfehlung und enthält lediglich unverbindliche Analysen und Prognosen zu den gegenwärtigen und zukünftigen Marktverhältnissen. Sämtliche in dieser Publikation getroffenen Angaben dienen der Information. Sie dürfen nicht als Angebot oder Empfehlung für Anlageentscheidungen verstanden werden.

[collapse]

Bernecker1977
Über Bernecker1977 571 Artikel
Bernecker1977 ist der Trader, Referent und Coach Andreas Bernstein. Er handelt seit mehr als 20 Jahren Indizes, Devisen und Rohstoffe an der Börse mit Futures, Derivaten und CFDs und ist nicht nur auf wallstreet-online bereits seit dem Jahr 2005 in den "Tages-Trading-Chancen" Ansprechpartner für alle börsenrelevanten Fragen. Schauen Sie ihm hier täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.