Scalp-Trader Ausblick für Dienstag 03.10.23

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan

Für den heutigen Handelstag hat Heiko Behrendt wieder den DAX analysiert und spannende Marken, die für Dein Trading von Interesse sein könnten, herausgearbeitet. Im Video erfährst Du, wo die Marken herkommen.

Verlauf Mo. 02.10.23

Rückblick: Im gestrigen Handel konnte der DAX anfänglich steigen und schaffte es durch die 15454 bis zum TH bei 15479. Von dort aus ging es wieder nach unten und der DAX fiel in Richtung GAP Close und weiter dann bis zum Tief von gestern. Dort reagierte der DAX nach oben, aber konnte die Abwärtsstruktur nicht brechen und fiel dann nach unten durch. Mit den US-Börsen fiel der DAX weiter im Trend bis zum offenen POC bei 15529 und dem nächsten Unterstützungsbereich bei 15200. Selbst hier kam es noch zu einer deutlichen Erholung. Das TT markierte der DAX bei 15167 und schloss den Handel bei 15211. Im Tageschart wurde damit erneut der alte Unterstützungsbereich zum Widerstandsbereich bestätigt.

Im Wochenchart: schaffte der DAX es am letzten Freitag, fast die Candle in eine positive Woche zu drehen. Doch am Ende schloss der DAX die Woche unter der 15454 und damit unter den Tiefs aus Juli und August. Im Wochenchart sehen wir damit eine neue Außencandle und den Bruch der Außencandle von vor 6 Wochen. In dieser Woche muss sich nun zeigen, ob der DAX weiter die Abwärtsbewegung nach unten fortsetzt in Richtung des Tiefs der letzten Woche bei 15134. Sollte der DAX über 15454 handeln, dann besteht immer noch die Möglichkeit, den Durchbruch nach unten als Fehldurchbruch aussehen zu lassen. Ideal wäre dafür, dass der DAX so wenig wie möglich in die Lunte von letzter Woche fällt. Mit Start in die Woche ist der DAX im 4. Quartal angekommen und im letzten Jahr ging es ab dem ersten Handelstag im Oktober direkt nach oben.

Im Tageschart: sehen wir zum Vortag eine Candle mit einem tieferen Hoch und Tief. Der DAX hat am Ende den Widerstandsbereich ab 15454 bestätigt und jetzt notiert der DAX nahe den lokalen Tiefs. Im Overnight Handel war der DAX schon darunter und markiert das aktuelle Tief bei 15097. Im heutigen Handel ab 8 Uhr kommt der DAX über dem letzten lokalen Tief rein. Nun muss der DAX zeigen, ob dieser das Tief kaufen kann, mit GAP Close nach oben, sodass eine Range entsteht. Oder kommt es nur zum GAP Close und dann im Trend zu weiter fallenden Kursen, die dann zur Trendfortsetzung nach unten führen. Bedenken muss man heute, dass Feirtagshandel ist. Es kann durchaus sein, dass sehr wenig passiert. Im letzten Jahr ging es jedenfalls recht deutlich nach oben. Zum Verlauf 3.10.2022 2021/2020 fiel der 3. Okt. auf ein Wochenende.

Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
3.10. Feiertag „Tag der dt. Einheit“ Börse Xetra, Eurex offen
14:55 US: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
16:00 US: IBD/TIPP-Verbrauchervertrauen Oktober
16:00 US: JOLTS-Daten (offene Stellen) August in Mio


Szenario Long Bruch Abwärtsstruktur über 15215
Der DAX ist aktuell wieder in einer Trendstruktur abwärts. Im Overnight Handel war er bereits bei 15097 und konnte sich davon aus erholen. Schafft es der DAX ab 9 Uhr über das TT von gestern bei 16167 zu steigen, dann wäre das Ziel, das GAP bei 15211 zu schließen. Mit Bruch der 15215 würde der DAX im H1 die Abwärtsstruktur brechen und könnte dann weiter in Richtung XDAX GAP Close bei 15247 ansteigen. Danach sollten die 15215 zur Unterstützung umgebaut werden, um dann weiter in Richtung 15298/303 zu steigen oder gar ans TT vom Fr. bei 15328 bis 15341. Alternativ: Der fällt nach 9 Uhr nochmal ans Overnight Tief bei 15097 und kommt von dort aus erst nach oben.

Szenario Short: Abwärtsbewegung setzt sich fort
Der DAX bleibt hierfür unter der 15215 und fällt nach 9 Uhr direkt nach unten in Richtung Vorwochentief bei 15134, um darunter das Overnight Tief bei 15097 zu testen. Darunter wäre dann Platz bis 15016, wo es noch ein offenes GAP gibt, welches erst bei 14957 geschlossen wäre. Alternativ: Der DAX kann den gestrigen Trend etwas deutlicher korrigieren und schafft es durch die 15215 weiter bis 15247/60 oder 15303 oder gar bis 15328/41 um dann zu fallen.

Volume Profile: VAL: 15xxx VAH: 15xxx POC: 15xxx (FDAX +130P.)
XDAX Close 17:30
: 15247 FDAX Close 22:00: 15211
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Diskussion:-> Diskussion zum Ausblick
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien Di. 03.10.23



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback


Über Heiko Behrendt 100 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.