Scalp-Trader Ausblick für Dienstag, 12.12.23

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan

Für den heutigen Handelstag hat Heiko Behrendt wieder den DAX analysiert und spannende Marken, die für Dein Trading von Interesse sein könnten, herausgearbeitet. Im Video erfährst Du, wo die Marken herkommen.

Im Tageschart: sehen wir, den 9 Tag in Folge mit einem höheren Tief und Hoch. Der Close fand auf neuem ATH statt und außerhalb der HS vom Vortag. Damit zieht der DAX weiter nach oben seine Runden, nachdem er gestern den Freitag zu 38 % korrigiert hatte. Im heutigen Handel muss sich weiter zeigen, ob an den Hochs klassisch und prozyklisch gekauft wird in Richtung 17000 Punkte oder gibt es vorher einen Grund, dass jemand anfängt aktiv Gewinne mitzunehmen. Oder kommt der Markt zurück, weil es einfach keine Käufer mehr gibt und mit nur wenig Verkaufsdruck löst man dann den Rücksetzer aus. Im Tageschart wäre ein Beginn der Korrektur erst mit einem Close unterhalb eines Vortagestiefs wahrscheinlich.


Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
11:00 DE: ZEW-Konjunkturerwartungen Dezember
14:30 US: Verbraucherpreise November y/y 3,10 % n. 3,20 %
14:30 US: Verbraucherpreise (Kernrate) y/y 4,00 % n. 4,00 %
19:00 US: 30y Bond Auktion

Szenario Long: Trendfortsetzung neue Allzeithochs
Ähnlich wie gestern war der DAX im Overnight Handel bereits an einem neuen ATH bei 16851. Frage wird wie gestern sein, ob der DAX erst noch korrigiert und dann im Trend weiter steigt oder nicht. Hierfür sollten dann die Unterstützungen halten. Kann der DAX nach 9 Uhr direkt ansteigen, dann sollte es vom gestrigen Hoch bei 16826 weiter zum 8 Uhr Hoch bei ca. 16840 gehen, um darüber die 16852 bis 16862 zu erreichen. Danach wäre das Ziel die 16900. Alternativ: Der DAX korrigiert den Anstieg etwas tiefer in Richtung16800 bis 16794 = XDAX GAP Close. Bei einer 38% Korrektur könnte es dann bis an die 16780 gehen. Danach oder spätestens am POC bei 16765 sollte der DAX im Sinne des Trends wieder ansteigen, ansonsten besteht die Gefahr, dass der DAX an und durch das gestrige Tagestief bei 16733 rutscht.

Szenario Short: GAP Close + Gewinnmitnahmen nach neuem ATH
Der DAX war im Overnight Handel auf einem neuen Hoch bei 16852 und fällt aktuell nach unten. Die Korrektur weitet sich etwas aus und führt den DAX zum FDAX GAP Close bei 16816 gefolgt vom Bruch der 16814 weiter zur 16794 = XDAX GAP Close. Schafft der DAX es danach nicht mehr über das gestrige Hoch, dann könnte es weiter in Richtung 16787 / 16780 bis um POC bei 16765 gehen. Darunter kommt es zum Test der 16746 als lokales Tief, gefolgt vom gestrigen TT bei 16733. Sollte der DAX darunter fallen, dann wäre das zugleich mit dem Test des letzten Hochs bei 16727 verbunden. Darunter könnte es dann zum Test KoL bei 16716 kommen und dem Hoch bei 16710. Bei einer Beschleunigung nach unten wären dann noch die 16667 bis 16647 und das TT vom Fr. bei 16630 drin. Alternativ: Der DAX erreicht das Overnight Hoch bei 16852 und schafft es nicht wirklich darüber, um im Sinne eines möglichen Doppelhochs wieder zu fallen.

Volume Profile: VAL: 16739 VAH: 16781 POC: 16765 (FDAX +15 P.)
XDAX Close 17:30
: 16794 FDAX Close 22:00: 16819
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Diskussion:-> Diskussion zum Ausblick
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien für Di. 12.12.23

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Video zum Ausblick für Di. 12.12.23



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback


Über Heiko Behrendt 86 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.