Scalp-Trader Ausblick für Dienstag 17.10.23

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan

Für den heutigen Handelstag hat Heiko Behrendt wieder den DAX analysiert und spannende Marken, die für Dein Trading von Interesse sein könnten, herausgearbeitet. Im Video erfährst Du, wo die Marken herkommen.


Szenario Long: korrektiver Aufwärtstrend setzt sich fort
Der DAX hat sein minimales Erholungsziel mit 15259 erreicht. Damit sich der Trend nach oben fortsetzen kann, ist es wichtig, dass die Trendstruktur aufwärts erhalten bleibt. Hierfür muss der DAX den Widerstand von 15259 bis TH von gestern bei 15274 nach oben brechen und dann weiter durch das Overnight Hoch bei 15282 ansteigen. Darüber liegt mit 15303 die H! Candle ohne Docht gefolgt vom nächsten Widerstandsbereich 15323 bis TT vom Do. bei 15345. Darüber könnte es dann weiter bis 15400 und zum GAP Close bei 15425 gehen. Alternativ: Der DAX fällt nach unten und testet nur den ersten Unterstützungsbereich bei 15216 bis 15201, um dann direkt zu steigen. Sollten wir ein turnaround tuesday bekommen, dann wäre es sogar möglich, dass der DAX erst eine deutlichere Attacke nach unten macht bis in den Bereich 15134, um dann zu steigen.

Szenario Short: Abwärtstrend setzt sich fort
Bei dem Szenario kann man unterstellen, dass mit der Erholung der DAX seine Korrektur bis 15259 nach oben ausgeschöpft hat. Im nächsten Schritt muss der korrektive Aufwärtstrend gebrochen werden. Hierzu fällt der DAX in Richtung 15216/01 und weiter zum POC bei 15184 bis lokales Tief bei 15170. Darunter ist dann Platz in Richtung 15134/30 bis zum Tagestief von gestern bei 15103. Sollte der DAX weiter nach unten fallen, dann wäre dies die Trendfortsetzung. Die nächsten Ziele auf der Unterseite wären die 15095 bis 15076 = Vorwochentief und darunter dann die 15058/34. Bei einer anhaltenden Dynamik wäre darunter dann noch die 14969 bis 14945 zu nennen. Diese Marke wäre im M5 bis Woche das letzte lokale Tief. Alternativ: Der DAX schafft das TH von gestern bei 15274 zu knacken und kann bis in den Bereich 15328/345 ansteigen um danach dann die Abwärtsbewegung über dem gestrigen TH zu starten, wie das bereits letzte Woche Do. geschehen ist.

Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
11:00 DE: ZEW-Konjunkturerwartungen Oktober
14:30 US: Einzelhandelsumsatz September
15:15 US: Kapazitätsauslastung September
15:15 US: Industrieproduktion September
16:00 US: NAHB-Hausmarktindex Oktober

Volume Profile: VAL: 15156 VAH: 15236 POC: 15184 (FDAX +104P.)
XDAX Close 17:30
: 15238 FDAX Close 22:00: 15154
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Diskussion:-> Diskussion zum Ausblick
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien Di. 17.10.23

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Video zum Ausblick für Di. 17.10.23



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback


Über Heiko Behrendt 90 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.