Scalp-Trader Ausblick für Freitag, 01.12.23

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan

Für den heutigen Handelstag hat Heiko Behrendt wieder den DAX analysiert und spannende Marken, die für Dein Trading von Interesse sein könnten, herausgearbeitet. Im Video erfährst Du, wo die Marken herkommen.

Verlauf Do. 30.11.23

Rückblick:

Im Wochenchart: sehen wir in den letzten 4 Wochen einen Anstieg von ca. 1440 Punkte oder +9,8 %. Viele Widerstände, die vorher durch die Abwärtsbewegung entstanden sind. Konnte der DAX direkt knacken und befindet sich jetzt am nächsten Widerstand. Dieser ging bei 15959 los und zog sich bis zur 16045/62. Mit dem Hoch in der letzten Woche bei 16045 ist das erledigt. Spannend wird nun, wie der DAX nach Thanksgiving in den USA weiter geht. Bleibt die Rally weiter intakt und wir brechen sogar diesen Widerstandsbereich oder kommt es nach 4 Wochen Anstieg und 1440 Punkte jetzt zur Korrektur in Richtung des Tiefs der letzten Woche bei 15853. Damit hätte der ca. 12 % des bisherigen Anstiegs korrigiert. Sprich da wäre noch viel Platz nach unten, wenn der DAX 23 % oder den Anstieg zu 38 % korrigieren würde.

Im Tageschart: sehen wir die klassische Fortsetzung der Bewegung und weiter steigende Kurse, nachdem es nur bis zum Schlusskurs am Mi. zurückgegangen ist. Von dort aus konnte der DAX das noch offene GAP bei 16240/53 schließen und schloss nahe Tageshoch den Handel. Sollte der DAX im heutigen Handel weiter steigen durch die 16286/97 könnte, danach durchaus das Erreichen der 16333/47 möglich. Darüber wäre dann Platz bis an die 16400 bis 16425/27. Sollte der DAX heute an einem der Widerstände scheitern, dann muss man mal schauen, wie dort eine Reaktion ausfällt. Im Tageschart würde die Korrektur erst beginnen, wenn der DAX unter das Tief des gestrigen Tages fällt und mit der Eröffnung über dem gestrigen Tageshoch wäre das schon einiges an Strecke um bis zum TT von gestern bei 16164 zu kommen.


Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
EKMI Day endgültige Zahlen
9:16 SP, 9:45 IT, 9:50 FR, 9:55 DE, 10:00 EU, 10:30 GB
12:30 EU: Rede Lagarde
15:45 US: S&P Global EKMI Verarbeitendes Gewerbe
16:00 US: ISM- EKMI Verarbeitendes Gewerbe
17:00 US: Rede von Fed-Chef Jerome Powell


Szenario Long: Trendfortsetzung Richtung 16333
Der DAX steht aktuell über dem Tageshoch von gestern 16264 bei 16286 im nächsten Widerstandsbereich. Sollte der Squeeze ab 9 Uhr weiter gehen, dann wäre mit Bruch des Overnight Hochs bei 16308 die 16333/47 als Ziel möglich. Darüber kämen dann die 16400 bis 16425/27 als nächstes Ziel. Alternativ: Die Overnight Longs waren zu bullisch und es kommt erstmal zur Korrektur nach unten. Hier müsste man dann anschauen, welches der Levels halten könnte. Reagiert der DAX bereits am Vortageshoch bei 16264 nach oben oder am FDAX GAP Close bei 16253. Oder geht es sogar bis runter zum XDAX GAP Close bei 16215 und der charttechnischen Unterstützung bei 16200, um dann zu steigen.

Szenario Short: GAP Close unten 16253 bis 16215
Die Overnight Longs waren zu bullisch und der DAX schafft es nicht die 16300/08 erneut zu brechen. Von dort aus fällt der DAX nach unten in Richtung TH von gestern bei 16264 und weiter zur 16253 = FDAX GAP Close um darunter dann das Overnight Tief bei 16234 anzuhandeln. Danach könnte es zum Test der 16220 = POC bis 16215 = XDAX GAP Close und damit zum Test des Unterstützungsbereichs bei 16200 kommen. Sollte es dort nicht zu Käufen kommen und die Rutsche weiter nach unten gehen, dann wäre unter der 16200 durchaus die 16189 gefolgt von der 16164 = TT von gestern möglich, um dann weiter in Richtung 16148/43 zu fallen. Ein Close am Ende des Tages unter dem Vortagestief von gestern könnte zum Freitag der Beginn der Korrektur werden. Im Tageschart würde damit ein bärisch engulfing Pattern entstehen. Alternativ: Der DAX schafft es nach oben das Ziel aus dem Tageschart bei 16333 zu erreichen um dort zu reagieren, ob es dort dann zu mehr nach unten kommt, muss man im weiteren Verlauf dann sehen. Ein Handel nach der 16333 unter dem gestrigen Hoch bei 16264 würde die Wahrscheinlichkeit für weiter fallenden Kurse erhöhen.

Volume Profile: VAL: 16204 VAH: 16235 POC: 16220 (FDAX +30 P.)
XDAX Close 17:30
: 16215 FDAX Close 22:00: 16253
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Diskussion:-> Diskussion zum Ausblick
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien für Fr. 01.12.23

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Video zum Ausblick für Fr. 01.12.23



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback


Über Heiko Behrendt 86 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.