Scalp-Trader Ausblick für Montag 13.11.23

Scalp-Trading Heiko Behrendt Tagesplan

Für den heutigen Handelstag hat Heiko Behrendt wieder den DAX analysiert und spannende Marken, die für Dein Trading von Interesse sein könnten, herausgearbeitet. Im Video erfährst Du, wo die Marken herkommen.

Verlauf Fr. 10.11.23
Verlauf Fr. 10.11.23 – Nasdaq

Rückblick: Am Freitag reagierte der DAX am Widerstand bei 15301 und fiel nach unten auf die 15243. Nach einer Erholung ging es dann weiter im Trend an die 15221 und von dort aus nochmal um ca. 50 Punkte nach oben bis zum Start des US-Handels. Ab da fiel der DAX mit einer stark fallenden Allianz-Aktie, die vorher noch eine Stütze war, deutlicher als die US-Börsen nach unten. Es ging sogar durch das TT vom Vortag bei 15208 bis auf die 15171 und von dort aus in einem V-Reversal nach oben durch auf ein neues Intradayhoch. Dieses markierte der DAX kurz vor 22 Uhr bei 15333 und schloss den Handel bei 15318

Im Wochenchart: sehen wir nachdem starken Konter von vor 2 Wochen in der letzten Woche weiter einen Anstieg mit einem höheren Hoch + Tief und Close außerhalb der Handelsspanne der Vorwoche. Damit eröffnet sich der DAX das Potenzial, weiter in Richtung 15454 bis 15575 zu steigen. Die Voraussetzung dazu wären, nicht unter das Tief der letzten Woche zu fallen. Dies könnte dann wiederum der Trigger nach unten sein, um erneut in den Abwärtstrend nach unten zu kommen.

Im Tageschart: hat der DAX am Fr. zwar nach unten reagiert und ist sogar durch das Tief vom Vortag gefallen. Doch mit den sehr starken US-Börsen ist der DAX von unter dem Tagestief vom Vortag deutlich angestiegen und konnte es wieder in den Widerstandsbereich nach oben schaffen. Im heutigen Handel könnte der DAX oberhalb der 15270 versuchen den Widerstand in eine Unterstützung umzubauen, wenn es gelingt durch das Hoch vom Fr. weiter in Richtung der 15360 zu steigen. Sollte der DAX eher unter der 15370 handeln, dann würde der Widerstand weiterhin erhalten bleiben und es ergäbe sich Potenzial in Richtung Tagestief vom Fr. bis runter in den Bereich von 15134.


Zum Wirtschaftskalender zu den US-Quartalszahlen
14:50 US: Fed Rede Cook
20:00 US: Haushaltssaldo Oktober in Mrd US$


Szenario Long: GAP Close 15318 Fr. + 15352 letzten Do.
Der DAX korrigiert den Anstieg vom Freitagnachmittag nur zu einem Teil und schafft es nach oben durch die 15301 weiter zum Overnight Hoch bei 15312, um darüber, die 15318 = FDAX GAP zu schließen. Danach kann der DAX weiter zum Hoch vom Fr. bei 15333 ansteigen und darüber dann den Widerstandsbereich ab 15339 testen. Hier schafft der DAX es bis zum XDAX GAP Close bei 15352 und steigt weiter zum Hoch vom Do. bei 15366, was zugleich das Hoch der letzten Woche ist. Darüber geht es dann weiter zur 15400 bis 15412 und danach zum XDAX GAP Close bei 15425. Alternativ: Der läuft nochmal tiefere Unterstützungen an, wie den POC bei 15250 oder das XDAX GAP bei 15234, um dann zu steigen.

Szenario Short: Widerstand bleibt Widerstand
Der DAX konnte zwar am Freitag wieder bis knapp an den Widerstand ran laufen. Nach oben bleibt dieser erhalten und nachdem der DAX mit einem GAP abwärts heute reinkommt, geht es unter das 8 Uhr Tief bei 15267 weiter zum POC bei 15240. Bei weiter fallenden Kursen sollte der DAX das XDAX GAP bei 15237 schließen und damit auch das Overnight Tief bei 15226 testen. Darunter kann der DAX erneut durch das Tief vom Do. bei 15208 weiter bis 15193 und dem Tief vom Fr. bei 15170 fallen. Alternativ: Der DAX schafft es nach oben das GAP bei 15318 zu schließen und fällt dann nach unten.

Volume Profile: VAL: 15214 VAH: 15286 POC: 15250 (FDAX +57 P.)
XDAX Close 17:30
: 15234 FDAX Close 22:00: 15318
Ich wünsche allen einen erfolgreichen Handelstag
Diskussion:-> Diskussion zum Ausblick
Legende: -> Erklärung der Farben und Formen
DAX: Top 15 Einzelwerte NQ: Top Einzelwerte

Szenarien DAX für Mo. 13.11.23

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Video zum Ausblick für Mo. 13 .11.23



Hier kannst du mir gerne ein positives Feedback mit Text da lassen: Zum Feedback


Über Heiko Behrendt 100 Artikel
Heiko Behrendt ist Experte für den kurzfristigen Handel, das Scalping. Er hat sich auf den Handel von Indizes mit Futures und CFDs spezialisiert. Nach über 10 Jahren Eigenhandel ist seit 2020 sein erster Onlinekurs verfügbar, um neue Trader umfassend über das Scalping zu informieren. Auf seiner Homepage https://scalp-trading.de/ finden sich viele weitere Informationen zum Thema Scalping.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.