S&P500 Indexanalyse: Nichts bringt diesen Zug zum stoppen

Wall Street Handel
Wall Street Handel
 

Vier chaotische Jahre gehen zu Ende: Nach der fulminanten Amtszeit seines Vorgängers Donald Trump der von seinen Feinden als schlechtester und von seinen Anhängern als bester Präsident in Erinnerung bleiben wird, wurde nun Joe Biden als 46. Präsident eingeschworen. In seiner Antrittsrede betonte der 78-Jährige, er wolle die Spaltung der Gesellschaft überwin… chrrrrrr chrrrrr chrrrrr chrrr…zzzzzzz

Was hat dies mit dem S&P500 zu tun?

Man kann sich ja so manche Naivität leisten, dass jedoch die Spaltung der bis auf die Zähne bewaffneten und sich absolut feindlich gesinnten politischen Lager bald überwunden wird, ich jedenfalls bezweifle es und denke wir werden in diesem Jahr weiter zunehmende Spannungen erleben.

Während Joe Biden als ältester Präsident in die Geschichte eingehen wird, färbt dies keineswegs auf die US-Indizes ab. Der S&P500 folgt dem hinterlegten Primärszenario, setzt die hinterlegte Aufwärtsbewegung weiter fort und baut ein neues Allzeithoch aus. Wie ich immer wieder sage, fundamentale Daten haben in diesem Markt in 2021 keine langfristigen Auswirkungen. Dieser Markt zeigt technisch glasklare Signale die wir nutzen.

Chartanalyse des S&P500

Hält sich der Index über 3833 Punkten, werden wir das hinterlegte Alternativszenario in den nächsten Tagen vollends vom Chart nehmen und sehen den Weg in Richtung Norden geebnet. Mittelfristig gehen wir weiterhin von Notierungen im Bereich von 3950 – 4000 Punkten aus, um das nächste Zwischenziel abzuarbeiten. Der Wiederstandsbereich welcher im Chart hinterlegt wurde gilt aktuell noch als Hürde die es zu überwinden gilt.

S&P Chart mit Szenario
S&P Chart mit Szenario

Der S&P500 hält sich somit an unsere übergeordnete Erwartung, in der wir weiterhin sehr bullisch auf die US-Indizes bleiben und diese im Jahr 2021 von einem Allzeithoch zum nächsten Springen sehen.

Wollen Sie beim nächsten Einstieg dabei sein und einfach unverbindlich testen ob wir diese Ergebnisse auch für Ihr Depot darstellen können?

Das geht und zwar kostenlos!

Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg

Ihr Philip Hopf

Über Philip Hopf 444 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.