Trading in Silber: Stopp nachziehen in der Long-Position

5 Kilo Barren Silber
Silberbarren
 

Am vergangenen Freitag hatten wir unsere Ankündigung umgesetzt und sind im Gold sowohl als auch im Silber mit Long Positionen aktiv geworden. Wie hat sich dies entwickelt?

Entwicklung der Positionierung

Silber hat sich seit unserem Einstieg ordentlich entwickeln können. Es ist dem Markt sogar gelungen, erneut ein Zwischenhoch auszubauen, was den Ausbau der Welle alt. (4) unwahrscheinlich gemacht hat. Dennoch können wir in diesem Umfeld mit einem Markt, der am Anschlag läuft, keine Risiken eingehen. Von daher ziehen wir bereits jetzt den Stopp auf den Einstand bei $19.06 nach.

Aktuelle Position: 

Ausblick auf unser Trading

Damit ist der Trade in trockenen Tüchern und wir harren der Dinge. Es gilt nun, den Bereich von $19.43 nachhaltig hinter sich zu lassen, damit ein Anlaufen von $20.66 gewährleistet werden kann. Auf dem Weg dorthin muss eingeplant sein, dass die Bewegung auch schon früher ihr Ende finden kann. 

Trading-Szenario im Silberpreis
Trading-Szenario im Silberpreis

Im optimalen Fall zieht Silber jetzt noch weiter, baut damit einen noch stärker überkauften Zustand auf mehreren Zeitebenen aus. Dann würden wir den Stopp weiter in den Gewinn nachziehen und uns schon im nächsten Schritt mit einem Short Trade beschäftigen.

Sobald wir ein klares Signal haben von Seiten der Indikatoren, verschicken wir eine Kurznachricht mit allen Daten zum Einstieg per Mail an unseren Verteiler. Kostenlose Anmeldung unter www.hkcmanagement.de

Viel Erfolg wünscht Ihr Philip Hopf

Philip Hopf
Über Philip Hopf 172 Artikel
Philip Hopf ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der HKCM. Seit 2005 ist er aktiv an den Finanzmärkten als Trader und Investor aktiv. Er spezialisiert sich auf den Index und Rohstoff- sowie Aktienbereich. Dabei nutzt er die Elliott Wave Analysemethodik um Zielbereiche und Trendwendepunkte in den jeweiligen Märkten zu berechnen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.