Trading Setup im DAX verschafft perfekten Short-Entry

Bär auf Baum
Noch ist der Bär lustlos
 

Am 30.01.2019 stellte ich Ihnen ein mögliches Setup für den DAX vor. Dieses Trading Setup kam nun zum Zug. Der DAX prallte nach Rücklauf an die Signallinie ab und generierte für die Bären einen hervorragenden Einstieg.

 

In dem Bild zum DPT-Setup von gestern zeigte ich Ihnen folgende Situation auf:

 

 

Dazu schrieb ich:

Wie auf dem Bild zu erkennen, kommt es oftmals noch zu einem kurzen Rücklauf an die Signallinie des Setups. Danach sollte es allerdings, wenn das Setup wirklich zum Zuge kommt, deutlich fallen.

Quelle

Der heutige Tag brachte nun Klarheit – das DPT-Setup zog und brachte einen guten Einstig für die Bären. Im Chartbild erkennt man diese außergewöhnlich gute Chance:

 

 

Allerdings sollten Positionen abgesichert werden. Immerhin stellten ein paar sehr gute Charttechniker bereits gestern im Trading-Treff-Chat die gute Möglichkeit für Long-Entrys in der Region 11.130 dar. Erst mit Bruch dieser wäre der Weg wirklich frei für fallende Kurse.

 

Fazit

Der Trade ist bisher stark angelaufen. Allerdings könnten Teilverkäufe oder eine nachgezogene Stop Loss-Order das Risiko eines Fehltrades ausschalten. In jedem Falle sind die Möglichkeiten die der deutsche Aktienmarkt zurzeit bietet wirklich gut und bieten Daytradern gute Chancen.

deepinsidehps
Über deepinsidehps 435 Artikel
"deepinsidehps" steht vor allem für den vertiefenden Einblick in die Märkte. Insbesondere Meinungen und Gedanken abseits der gültigen Konventionen sind die Prämissen des Users.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.