Tradingdepot-Updates KW15/2023 stabile Märkte und guter Wochengewinn

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat

Mit 0.79% kann der S&P500 auch diese Woche positiv abschliessen. Die anderen grossen Indizes steigen ebenfalls mit an, wobei Tech leicht hintendran bleibt (Nasdaq100 mit 0.13%). Meine Depots können überperformen und steigen um insgesamt 9.205,27 EUR.

Gewinn von 9.205,27 EUR im Depot

Die Marktampel bleibt stabil bei gelb.

Alle Details wie jede Woche nun nachfolgend. Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance auf meinem Blog 4quadrat einsehbar.

Kommen wir hier zu den einzelnen Depots:

Tradingdepot1-Updates KW15/2023

Endlich kann auch das kleine Depot mal wieder leicht ansteigen. Mit 83,50 EUR Gewinn ist es zwar nicht viel, umgerechnet 1.80%, trotzdem macht ein kleiner Gewinn noch immer mehr Spass als ein Verlust. Das Depot steigt leicht auf 4.726,67 EUR. Die Cushion ist mit 40.92% leicht verbessert. Offene Prämien sind mit 276 USD im normalen Rahmen.

Lynx-KW15-2023
Lynx-KW15-2023

Viel ist nicht passiert im Depot. Der Covered Call auf ARKK hat, wie meistens, die Prämie voll abgeliefert. Ebenfalls konnte bei SQQQ eine schöne Prämieneinnahme erzielt werden. Und endlich stieg auch UNG etwas an. Bei UNG reicht es aber noch längst nicht für neue Covered Calls. Für das ist der Einstandspreis noch viel zu weit entfernt und ich muss geduldig bleiben.

Lynx-KW15-2023-YTD
Lynx-KW15-2023-YTD

Die Performance im kleinen Depot zeigt weiter seitwärts. Nicht schön, aber ich muss (will) den Positionen Zeit geben. Verluste realisiere ich nur äusserst ungern und nehme dafür bewusst weniger Gesamtrendite in Kauf.

Tradingdepot2-Updates KW15/2023

Deutlich überzeugender ist wieder das grössere Depot. Mit 9.121,77 EUR steht abermals ein schöner Wochengewinn an. Umgerechnet sind das 1.68% Gewinn. Das Depot steigt auf 551.693,32 EUR. Die Cushion ist mit 76.77% auch hier leicht verbessert. Offene Prämien sind wieder etwas gesunken auf 75.896 USD.

IB-KW15-2023
IB-KW15-2023

Gehen wir durch die einzelnen, regelmässig gehandelten Strategien und deren Ergebnisse für die Woche.

SPX0DTE-Strategie1: Zum Wochenanfang lief es sehr gut. Seit Mittwoch gab es kleinere Verluste. Trotzdem verbleibt ein schöner Wochengewinn von 4.590,60 USD.

SPX0DTE-Strategie2: Voll im Rahmen ist das Ergebnis der Strategie2 mit einem Wochengewinn von 1.007,95 USD. Das freut mich besonders, weil während der Woche sogar Reparaturen notwendig waren, die am Freitag aber alle abgeschlossen werden konnten. Somit ist die Strategie2 wieder flat und bereit in der nächsten Woche frisch zu starten.

SPX7DTE-Strategie: Angedeutet hatte ich in vergangenen Berichten bereits, dass ich an einer SPX7DTE-Strategie feile. Inzwischen ist der Live-Handel mit Echtgeld seit einigen Wochen am Laufen und meine Vermutungen bestätigen sich. Auch hier konnte ein schöner Gewinn von 813,60 USD auf Wochensicht erreicht werden.

SPX45DTE-Strategie: Zudem konnte eine länger laufende Position erfolgreich beendet werden mit einem Gewinn von 1.293,52 USD.

Earnings: diese Woche ist die neue Earnings-Saison gestartet und ich habe erste Trades gemacht. In insgesamt 4 Trades wurden 490,41 USD erzielt mit einer Trefferquote von 100% und die Strategie ist flat und somit bereit für die nächsten Earnings kommende Woche.

Aufgelistete Strategien bilden zurzeit meine Einkommensstrategien ab und sind somit das Fundament des grösseren Depots. Aufsummiert ergibt das einen Gesamtgewinn für die KW15 von 8.196,08 USD. Sehr schön :-).

Daneben laufen die Altlasten weiter mit kleineren Prämiengewinnen. Ausserdem vereinzelt Trades auf Rohstoff-Futures.

IB-KW15-2023-YTD
IB-KW15-2023-YTD

Auch die Performancekurve stellt mich sehr zufrieden in diesem Jahr. Mit über 20% werden die grossen Indizes deutlich überperformt. Auch der Verlauf sieht gut aus mit eher kleineren Ausschlägen. Dabei kann es aber auch jederzeit wieder in die andere Richtung gehen. Das Marktumfeld für meine Strategien ist zurzeit sehr günstig und dessen sollte man sich bewusst sein.

Tradingdepot-Updates Marktampel: gelb

Die Marktampel bleib recht stabil bei gelb. Mit 11 grünen, 13 gelben und 9 roten Kriterien gibt es nicht viel Bewegung im Vergleich zur Vorwoche.

Auffällig ist in den letzten Tagen das niedrige Volumen. Möglicherweise sind viele Händler noch in der Osterpause gewesen und es zieht nächste Woche wieder an. Das behalte ich aber in jedem Fall im Blick.

Auch die Advance/Decline Charts sehen zurzeit sehr unentschlossen aus und bewegen sich seitwärts / im Niemandsland. Sollte hier ein Ausbruch nach oben oder unten erfolgen, könnte das eine gute Indikation für den weiteren Marktverlauf geben.

Etwas Sorgen macht mir das niedrige Put/Call-Ratio. Mit Werten teilweise um 0.60 ist es extrem niedrig und zeugt von einer grossen Sorglosigkeit der Marktteilnehmer. Und auch der Fear&Greed Index ist mit 67 inzwischen wieder deutlich in Greed angekommen. Solche Konstellationen können für schnelle Kursrückgänge sorgen und somit als Katalysator wirken, wenn (falls) eine Korrektur gestartet wird.

Beeinflussen kann ich es eh nicht. Und deshalb habe ich zu jeder Zeit eine hohe Anzahl an Positionen im Depot. Manche profitieren, wenn die Kurse steigen. Andere profitieren, wenn die Kurse fallen. Und fast alle profitieren, wenn die Zeit einfach nur vergeht.

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

4quadrat

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 190 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.