Tradingdepot-Updates KW21/2024 – uneinheitliche Märkte und -6.5kEUR Depotverlust

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat

Mit 0.03% Gewinn kann der S&P500 ganz knapp ein positives Wochenergebnis sichern. Dabei war das Highlight in dieser Woche sicher die Earnings bei NVDA. Mal wieder hat NVDA alles überstrahlt. Im übrigen Markt sah es dagegen eher mau aus. Und auch mein Depot musste Verluste hinnehmen von insgesamt -6.451,76 EUR.

Verlust von -6.451,76 EUR im Portfolio

Die Marktampel festigt den gelben Status.

Alle Details wie jede Woche nun nachfolgend. Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance auf meinem Blog 4quadrat einsehbar.

Kommen wir hier zu den Details des Depots:

Tradingdepot-Updates KW21/2024

Mit -6.451,76 EUR Verlust war es eine schwierige Woche. Umgerechnet sind es -1.10%. Das Depot fällt laut Depotauszug auf 579.393,09 EUR zurück. Tatsächlicher Kontostand in der TWS ist mit 581.6kEUR etwas höher. Warum auch immer scheint IB diese Woche Probleme gehabt zu haben.

IB-KW21-2024
IB-KW21-2024

So richtig zufrieden bin ich damit nicht. Ich weiss aber, wo die Verluste her kommen. Denn noch immer bin ich mit grossen Short Positionen auf den S&P500 und den QQQ engagiert. Es sind laufende Reparaturen und diese jetzt abzubrechen, würde bedeuten, grosse Verluste zu realisieren. Dafür ist noch nicht die richtige Zeit gekommen.

Updates regelmässig gehandelter Strategien

Nach der Umstellung auf die 8 regelmässig gehandelten Strategien, muss ich zunächst leider eine Verlustwoche in den realisierten Prämien melden. Einige Strategien haben dieses Mal nicht liefern können.

SPX0DTE-Strategie1: mit -9.008,87 USD ist es der grösste Verlustbringer in den letzten Tagen gewesen. Kurzfristige Wechsel während des Tages führten zu zahlreichen Ausstoppern.

SPX0DTE-Fr-Strategie: nach 3 ordentlichen Gewinnern in Folge kam am Freitag der erste Verlust in dieser Strategie. Und was für einer. Mit -3.887,89 USD ist dieser besonders hoch ausgefallen wegen grosser Slippage.

SPX1DTE-Strategie: perfekt geliefert hat hingegen mal wieder die Overnight-Strategie. Mit 5.407,34 USD Gewinn wurde vieles für die anderen Strategien ausgeglichen.

SPX7DTE-Strategie2: leider mal wieder eine wackelige Woche für dieses Vorgehen. Insgesamt kamen -1.766,95 USD zusammen.

SPX45DTE-Strategie: hier gibt es nur selten ein Signal. Auch diese Woche keines, womit das Ergebnis +-0 für realisierte Prämien ist.

SPY LEAPs: auch hier gab es keine Gewinne oder Verluste. +-0.

Rohstoff-Futures: es kamen einige neue Trades dazu, aber es wurden keine Trades geschlossen. Entsprechend auch hier +-0.

4quadrat (diskretionär): Mit 555,98 USD mal wieder ein sehr gutes Ergebnis. Noch immer “warte” ich auf den ersten Trade, der ernsthaft unter Druck gerät, so dass repariert werden muss.

Alles zusammen macht das aus diesen Strategien einen realisierten Verlust von -8.700,39 USD. Autsch. Aber das kann nächste Woche schon wieder ganz anders aussehen.

Social Media Aktivitäten

Wieder wurden neue Trades gepostet in den Instagram-Stories. Schauen Sie gern mal rein…

Ebenso wurden die beiden Gewinner aus den grösseren Trades zeitnah gepostet. Sie finden auch alle abgeschlossenen Trades in den “Highlights” auf Instagram.

Bisherige Jahresperformance

Eigentlich sollte auch die bisherige Jahresperformance mit dem Rückgang der letzten Tage ein etwas schlechteres Bild zeichnen.

IB-KW21-2024-YTD
IB-KW21-2024-YTD

Wie oben allerdings schon geschrieben, scheint IB mit der Anzeige ein Problem zu haben. Das Depot steht aktuell nicht bei 8% Gewinn für dieses Jahr, sondern erst bei ca. 4%. Das Bild stimmt somit nicht. Vielleicht ist es aber ja ein Blick in die Glaskugel und das tatsächliche Ergebnis wird bald so aussehen ;-).

Marktampel: gelb

Mit 10 grünen, 13 gelben und 8 roten Kriterien steht die Marktampel weiter auf gelb. Unter der Oberfläche hat sich ein wenig getan.

So ist der Fear&Greed Index inzwischen wieder deutlich zurück gekommen und notiert mit 53 im neutralen Bereich. Die ganz grosse Euphorie scheint erstmal vorüber.

Dazu passt auch, dass die grossen Indizes ein uneinheitliches Bild zeichnen. Während die Nasdaq100 steigen konnte, notiert der S&P500 quasi bei +-0. Dow Jones und Small Caps gaben sogar deutlich ab über die letzten Tage. Damit ist es mal wieder NVDA, die beim Nasdaq und S&P500 für vergleichsweise gute Stimmung sorgten. Wenn der breite Markt nicht mitzieht, ist aber eher Vorsicht geboten.

Interessant ist der VIX, der sogar unter 12 notiert und damit fast bei den absoluten Tiefs angelangt ist. Von hier kann es jederzeit heftige Auschläge geben, wie auch schon der Donnerstag gezeigt hat.

Am Montag ist Memorial Day in den USA und damit bleiben die US-Börsen geschlossen. Da so gut wie alle meine Strategien auf den US-Markt ausgerichtet sind, wird es somit auch für mich ein ruhiger Montag. Ab Dienstag freue ich mich dann wieder auf neue Impulse und bin gespannt, was die nächsten Tage bringen werden.

In jedem Fall halte ich an meinen Strategien fest und handel diese diszipliniert. Dann werden die Ergebnisse früher oder später automatisch folgen.

Damit wünsche ich viel Erfolg beim eigenen Trading,

4quadrat

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 193 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.