Tradingdepot-Updates KW22/2023 starkes Umfeld und starke Gewinne

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat

Starke Performance in allen Indizes. Der S&P500 kann um stolze 1.83% steigen. Andere Indizes sind ähnlich stark und auch meine Depots können steigen um insgesamt 8.188,94 EUR.

Gewinn von 8,188,94 EUR im Depot

Die Marktampel fällt knapp auf gelb zurück. Ungewöhnlich bei einer so starken Rallye.

Alle Details wie jede Woche nun nachfolgend. Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance auf meinem Blog 4quadrat einsehbar.

Kommen wir hier zu den einzelnen Depots:

Tradingdepot1-Updates KW22/2023

Das kleine Depot zeigt sich weiter schwach und verliert -90,17 EUR, umgerechnet -2.11%. Das Depot fällt damit weiter auf 4.175,26 EUR. Die Cushion ist mit 45.06% etwas besser als zur Vorwoche. Die offenen Prämien steigen sogar noch weiter auf nun 965 USD.

Lynx-KW22-2023
Lynx-KW22-2023

Mal wieder hing alles an UNG und SQQQ. Wobei in dieser Woche sogar ARKK etwas gegen mich war, denn der Anstieg war zu stark, als dass mein Covered Call da mithalten konnte. Entsprechend musste der Strike hoch gerollt werden und in längere Laufzeit. Nicht tragisch, aber ein weiterer Dämpfer.

Lynx-KW22-2023-YTD
Lynx-KW22-2023-YTD

Während die Märkte steil nach oben zeigen, macht das Depot neue Tiefs. Gar nicht schön.

Tradingdepot2-Updates KW22/2023

Immerhin kann das grössere Depot erneut überzeugen und das ist mir deutlich wichtiger. So ging es diese Woche erneut um 8.279,11 EUR aufwärts, umgerechnet 1.47%. Das Depot steigt auf 570.334,17 EUR. Die Cushion ist in Ordnung mit 73.38%. Offene Prämien sind im Vergleich zur Vorwoche wieder etwas angestiegen auf nun 64.922 USD.

IB-KW22-2023
IB-KW22-2023

Mit dieser Performance liege ich etwas unter den Indizes. Dafür haben sich aber kleine Hedge-Positionen aufgebaut, die bei der nächsten Marktkorrektur greifen werden und für Ausgleich sorgen sollten. Und mit deutlich über 1% in einer Woche bin ich noch immer sehr zufrieden.

Dabei lieferten die regelmässig gehandelten Strategien auch nur durchwachsene Ergebnisse ab. Kurzer Blick darauf…

SPX0DTE-Strategie1: Mit -1.067,25 USD Verlust ist es eine Verlierwoche geblieben. Der absolute Drawdown ist trotz bereits schwacher Performance im Mai trotzdem bei nur knapp 1%. Es gilt also “nur” die Seitwärtsphase durchzuhalten.

SPX0DTE-Strategie2: Auch hier leider eine Verlustwoche mit insgesamt -1.806 USD. Allerdings ist gerade noch eine CallReparatur am Laufen, die allein nächste Woche bis zu 3.483 USD einbringen könnte. Die Märkte sind allerdings gerade sehr stark, so dass es mich nicht wundern würde, wenn ich sogar weiter reparieren müsste.

SPX7DTE-Strategie: Unglaublich konstant ist weiterhin die Strategie mit 7 Tagen Restlaufzeit beim Einstieg. Erneut konnten 1.270,60 USD auf Wochensicht vereinnahmt werden. Ich warte darauf, dass es auch hier mal einen grösseren Drawdown gibt.

SPX45DTE-Strategie: Immerhin 743,72 USD Gewinn gab es diese Woche aus dieser extrem entspannt zu handelnden Strategie. Die Gewinne sind hier deutlich seltener und die Strategie eignet sich auch nicht für sehr kleine Depots. Als “Zubrot” nutze ich diese Strategie aber gern.

Earnings: neue Earnings-Trades wurden keine aufgesetzt. Es befinden sich noch einige offene Positionen in der Reparatur. Hier konnte diese Woche aber auch ein schöner Gewinn von 767,59 USD mitgenommen werden.

In Summe ergibt das aus den genannten Strategien einen Miniverlust auf Wochensicht von -91,34 USD. Das geht natürlich besser. Solange Verlustwochen aber so gering ausfallen, nehme ich das gern in Kauf. Gewinnwochen sind um ein Vielfaches höher, womit die Proportionen stimmen.

IB-KW22-2023-YTD
IB-KW22-2023-YTD

Während der Blick auf die Performance des kleinen Depots keinen Spass macht, ist es im grösseren Depot genau umgekehrt. Fast täglich darf ich mich daran erfreuen. Zuletzt konnte wieder ein neues Jahreshoch markiert werden und die 25% bisherige Jahresperformance sind für meinen Ansatz ausserordentlich stark. Das tut gut und darf gern noch eine Weile so weiter gehen.

Tradingdepot-Updates Marktampel: zurück auf gelb

Ungewöhnlich ist die Entwicklung bei den Kriterien der Marktampel. Bei so starken Märkten würde ich tendenziell eher die weitere Zunahme bei den grünen Kriterien erwarten. Stattdessen legen die gelben Kriterien weiter zu und führen zu einem Wechsel zurück auf gelb (12 grüne, 13 gelbe, 8 rote Kriterien).

Dazu geführt hat einerseits die starke Performance bei kleinen Werten. Die letzten Wochen waren vor allem dominiert von den ganz grossen Techs. Diese waren diese Woche nicht die Marktführer, sondern die Marktbreite hat deutlich zugenommen. Gut so.

Auch die Advance/Decline Charts sehen nun wieder etwas gesünder aus durch eine Stabilisierung. Zwar sind 2 von 3 beobachteten Charts weiter eher seitwärts, aber das ist schon eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu den Vorwochen, als noch neue Tiefs markiert wurden.

Und eine von mir vielbeachtete andere Marktampel konnte nun zum Wochenende sogar wieder auf grün steigen.

Allerdings sind gerade die grossen Tech-Werte recht heiss gelaufen. Eine Konsolidierung auf hohem Niveau oder eine kleine Korrektur würde nicht verwundern. Möglich aber auch, dass durch die verbesserte Marktbreite die Märkte nun zunächst wie “entfesselt” weiter nach oben laufen.

Wie immer gilt, ich habe keine Ahnung, was als Nächstes passiert. Stattdessen bin ich froh durch meine Strategien immer einen breiten Mix an sowohl bullishen als auch bearishen Positionen im Depot zu haben. Eine Seite gewinnt immer. Und die andere Seite wird gemanagt.

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

4quadrat

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 190 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.