Tradingdepot-Updates KW37/2023 – erneut schwächere Börsen und erneut steigendes Portfolio

Report von b4quadrat
Report von b4quadrat

Eine weitere Woche, in der die Indizes auf der Stelle treten. Der Freitag war für die Woche entscheidend mit einer starken Abwärtsbewegung. Auf Wochensicht verliert der S&P500 -0.16%. Auch dieses Mal interessiert das mein Portfolio wenig, was im Gegenteil sogar schön ansteigen kann um 6.106,10 EUR.

Gewinn von 6.106,10 EUR im Portfolio

Die Marktampel bleibt unverändert bei gelb mit nur kleinen Verschiebungen bei einzelnen Kriterien.

Alle Details wie jede Woche nun nachfolgend. Die Gesamtübersicht der Tradingdepot-Wochenergebnisse ist in Tabellenform auch jederzeit in der Performance auf meinem Blog 4quadrat einsehbar.

Kommen wir hier zu den einzelnen Depots:

Tradingdepot1-Updates KW37/2023

Endlich kann auch das kleine Depot mal wieder leicht profitieren. Um 65,78 EUR ging es aufwärts, immerhin 0.78%. Das Depot steigt damit auf 8.830,55 EUR. Die Cushion ist mit 48.19% quasi unverändert. Offene Prämien sind mit 413 USD leicht höher.

Lynx-KW37-2023
Lynx-KW37-2023

Meine längerfristige Reparatur auf den SQQQ ist am Freitag ausgelaufen. Leider erfolglos. Der Anstieg bei SQQQ über die letzten Wochen war nicht stark genug, als dass meine Strikes erreicht wurden. Somit geht es in eine weitere Reparatur. Kein Problem, solange ich geduldig bleibe.

Lynx-KW37-2023-YTD
Lynx-KW37-2023-YTD

Der Anstieg in der Performancekurve ist minimal, kaum sichtbar. Da muss noch einiges mehr kommen.

Tradingdepot2-Updates KW37/2023

Mit einem Gesamtgewinn von 6.040,32 EUR, umgerechnet 1.08%, hat das grössere Depot mal wieder die Nase vorn. Der Depotwert steigt auf 566.482,61 EUR. Die Cushion hat sich nochmals verbessert auf 84.39%. Offene Prämien sind weiter zurück gegangen auf 38.978 USD.

IB-KW37-2023
IB-KW37-2023

Diese Woche war besonders. Denn seit Mittwoch Abend lag ich die meiste Zeit mit Fieber im Bett. Mein Handel ist allerdings so standardisiert und teilweise sogar bereits automatisiert, dass sämtliche Strategien wie geplant durchgezogen werden konnten. Durch ein sehr striktes, mechanisches Vorgehen weiss ich selbst im Fieber, was wann zu machen ist. Die Strategien aufzusetzen ist unkompliziert. Die Fehlerwahrscheinlichkeit ist gering. Und ich brauche mir keine Gedanken über den vermutlich weiteren Kursverlauf zu machen.

Für die regelmässig gehandelten Strategien kamen dabei diese Ergebnisse raus.

SPX0DTE-Strategie1: in 3 von 5 Tagen war das Vorgehen profitabel und es kamen insgesamt 2.015,53 USD Gewinn dabei heraus. Eine gute (normale) Woche.

SPX0DTE-Strategie2: hier hatte ich kürzlich einen engeren StoppLoss eingeführt. Dadurch sinkt die Trefferquote leicht, die Performancekurve sollte aber geglättet sein. Das hat sich diese Woche bereits bestätigt. Eine grössere Reparatur wurde beendet, 2 neue Trades gingen in eine Reparatur. Unterm Strich ist das Ergebnis überaus positiv mit 1.997,19 USD Wochengewinn.

SPX1DTE-Strategie: mein “Sorgenkind” entwickelt sich. Zwar gab es auch diese Woche letztlich einen kleinen Verlust von -323,82 USD. Die Entwicklung der letzten Wochen stimmt mich aber positiv.

SPX7DTE-Strategie1: ganz anders der Dauerläufer. Unglaublich konstant ging es auch diese Woche um 2.143,55 USD aufwärts.

SPX7DTE-Strategie2: ähnlich wie bei der SPX1DTE-Strategie beobachte ich auch hier sehr eng. Leider auch ein kleiner Verlust von -664,47 USD. Das Ergebnis über die letzten Wochen ist aber sehr positiv und damit vielversprechend.

SPX45DTE-Strategie: Mit 1.480,71 USD wurde erneut ein Teilgewinn mitgenommen. Hierüber habe ich auch immer einen kleinen Hedge bei schwächeren Börsen.

Earnings (selektiv): neue Earnings-Trades setze ich zurzeit nicht auf. Eine Reparatur konnte erfolgreich abgeschlossen werde. Weitere gingen in die Verlängerung. Auf Wochensicht wurden zunächst allerdings -1.330,05 USD realisiert.

Von den 7 regelmässig gehandelten Strategien waren diese Woche also erneut 4 positiv und 3 negativ. Die Gewinner sind aber deutlich grösser als die Verlierer und so ist das Gesamtergebnis positiv mit 5.318,64 USD.

IB-KW37-2023-YTD
IB-KW37-2023-YTD

Die Outperformance gegenüber dem S&P500 baut sich weiter aus. Und der völlig unnötige Fehler vor ein paar Wochen ist fast wieder ausgebügelt. Gut so. Dennoch bin ich “dankbar” für den Merkzettel, denn es hat mir gezeigt, wie verlässlich meine Strategien sind bei diszipliniertem Handel. Es gibt keinen Grund vom vorgefertigten Vorgehen abzuweichen.

Tradingdepot-Updates Marktampel: gelb

Trotz leicht schwächerer Börsen haben sich die grünen Kriterien von 8 auf 10 erhöht. Gelb ist auch von 15 auf 16 gestiegen und rot ging zurück von 10 auf 7. Damit ist das Gesamtergebnis aber weiter klar gelb.

Hier fühle ich mich wohl. Die Euphorie hält sich in Grenzen, aber es ist genügend Angst vorhanden, so dass viele Marktteilnehmer nicht voll investiert sind. Ein gutes Umfeld für relativ stabile Märkte. Aus Stillhaltersicht wünschen wir uns bestenfalls eine hohe implizite Volatilität (= viel Angst) mit wenig Kursbewegungen.

In den einzelnen Kriterien gibt es wenig auffälliges. Der 20er gleitende Durchschnitt wird vom S&P500 nach unten gerissen. Andere GDs sind aber weiter stabil, weshalb ich mir keine Sorgen mache.

Das Volumen ist auf Wochensicht deutlich erhöht. Das wird einerseits an der zuvor verkürzten Handelswoche liegen und zum anderen vor allem am Verfallstag vom Freitag. Somit auch hier kein Grund zur Beunruhigung.

Für die kommenden Wochen bin ich weiter neugierig. Bald startet die saisonal stärkere Phase an den Börsen. Auch dieses Jahr? Wir werden sehen. Meine Strategien funktionieren in jedem Fall.

Damit wünsche ich Dir viel Erfolg beim eigenen Trading,

4quadrat

Zum Trading-Chat: Austausch mit weiteren registrierten Tradern:innen

Über 4quadrat 185 Artikel
Börse und alles was mit Geld, Investments und Trading zu tun hat, beschäftigt den Autor "4quadrat", der hier unter diesem Pseudonym auftritt, seit inzwischen weit über 20 Jahren. Seit dem Lesen von Börsenbüchern im Teenager-Alter ist er vom Börsenfieber gepackt und hat vieles erlebt. Seine aktuelle Entwicklung stellt er hier für Sie dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.