US-Leitzins – Die Katze ist aus dem Sack! Das sind die Chancen für den S&P500

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Die gestrige Stellungnahme des FED Vorsitzenden Powell hat den Spekulationen um die Leitzinserhöhungen den Wind aus den Segeln genommen. Die US-Märkte haben dies wohlbesonnen zur Kenntnis genommen und erneut ins Plus gedreht. Trotzdem gib es weitere geopolitische Belastungen und der massiv gestiegene Ölpreis dürfte der Inflation weiter Auftrieb geben.

Erholung im S&P500 mit Chancen und Risiken

Die seit letzter Woche immer wieder stattfindenden Versuche im S&P500 die Unterstützung im Bereich von 4.200 Punkten zu verteidigen, haben inzwischen mehrfach zu Kursanstiegen in den Bereich um die Marke von 4.400 Punkten geführt. Dieses Level ist derzeit die Hürde, die der Index für einen weiteren Ausbau der Erholung in Richtung 4.500 Punkten nehmen muss. Sollte es tatsächlich dazu kommen, den Widerstand aus dem Markt zu nehmen, finden sich mit Blick in den Stundenchart auf dem Weg zum Verlaufshoch bei 4.490 Punkten keine nennenswerten Widerstände.

Tickmill-Analyse: S&P500 im Stundenchart
Tickmill-Analyse: S&P500 im Stundenchart

Allerdings ist das Marktumfeld weiterhin sehr angespannt und abhängig von den Entwicklungen rund um den Ukrainekonflikt. Der massive Ölpreisanstieg und die Lieferketteneinschränkungen dürften für die gesamtweltwirtschaftliche Entwicklung nachhaltig negative Auswirkungen mit sich bringen. Aus diesem Blickwinkel heraus stellt ein Abprall von der 4.400 Punktemarke das nächste Verkaufssignal für den S&P500 dar. Kursziel für dieses Szenario ist dann zunächst das Trendtief bei 4.106 Punkten. Zwischenstationen bieten die untergeordneten Verlaufstiefs bei gut 4.280 Punkten, 4.255 Punkten und 4.233 Punkten.

Detaillierte Ausführungen zur aktuellen Marktsituation

Auf Grund der aktuellen Lage finden Sie detaillierte Informationen zum aktuellen Geschehen in der Aufzeichnung von Tickmill’s täglichen Tradingideen. Wichtige Nachrichten und Zusammenhänge werden hier auf den Punkt gebracht und mit den Aktivitäten in den Charts von S&P500, DAX, Silber und Öl verknüpft.

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Weitere Meinungen von rund 1.000 Trader:Innen erhalten Sie hier im Trading-Chat

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 70% und 66% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 709 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.