USDCAD: Die Bullen haben derzeit keine Chance

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Im USDCAD bestimmt aktuell weiterhin der Abwärtsdruck das Geschehen. Doch in der Nähe zum Support sind auch kurzfristige Rückschnapper nicht ausgeschlossen. Die Details dazu lesen Sie in den folgenden Abschnitten. In der Videoanalyse bespricht Tickmill Analyst Mike Seidl neben dem USDCAD auch die sichtbare Unsicherheit im GBPJPY und die Chancen der Bullen im EURSGD.

Abwärtsdruck bestimmt das Geschehen

Tickmill-Analyse: USDCAD im Tageschart
Tickmill-Analyse: USDCAD im Tageschart

Auch wenn der Abprall vom Support um das Level von 1,31250 CAD der FX-Paarung in der vergangenen Handelswoche ein paar Kurszuwächse beschert hat, ändert das nichts an der übergeordneten Ausrichtung des USDCAD. Der Abwärtstrend ist weiterhin intakt und Kurszuwächse wurden zuletzt immer wieder für Verkäufe genutzt. Kommt es zu Kursen unterhalb der genannten Unterstützung, rücken für die mittelfristige Zielplanung von Handelssetups auf fallende Notierungen die Zwischentiefs um 1,30990 CAD und 1,30450 CAD sowie das Jahrestief um 1,29940 CAD auf die Agenda.

Hier liegen die nahen Kursziele innerhalb der laufenden Bewegung

Tickmill-Analyse: Stundentrend im USDCAD
Tickmill-Analyse: Stundentrend im USDCAD

Kurzfristig agierenden Händlern bieten sich die Wellen innerhalb der laufenden Bewegung als Orientierungspunkte an. Auf dem Weg zum nahen Support stellen sich vor dem aktuellen Trendtief bei 1,30990 CAD neben dem Schwungbereich um 1,31450 CAD noch das untergeordnete Zwischentief um 1,31200 CAD als Tradingziel zur Verfügung. Ein erneuter Rückschnapper hingegen findet an den höhergelegenen Verkaufsbereichen um 1,31900 CAD, 1,32160 CAD und 1,32380 CAD opportune Anlaufpunkte.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 75% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 383 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.